Galeria


GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH

Theodor-Althoff-Str. 2
45133 Essen
Kreis: Essen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Telefon: 0201-97797977
Web: www.galeria.de

Amtsgericht Essen HRB 18928
UIN: DE811167998

wer-zu-wem-Ranking: Platz 1.654 von 140.000

Galeria ist in Deutschland der größte Betreiber von Warenhäusern.

Entstanden ist Galeria aus einer langen Reihe von Übernahmen und Fusionen. Kern waren dabei die Warenhausketten Kaufhof und Karstadt.

Rudolph Karstadt eröffnete 1881 in Wismar ein Geschäft, das auf niedrige Festpreise setzte und schnell so erfolgreich war, dass über zwanzig Filialen in Norddeutschland in den nächsten Jahren folgten. 1920 übernahm Karstadt die Konkurrenzfirma Althoff und wandelte sein Unternehmen in eine Aktiengesellschaft um. 1977 sicherte Karstadt sich die Mehrheit am Neckermann Versand und stieg damit zum größten Handelskonzern in der Bundesrepublik auf.

1994 verleibte Karstadt sich die Konkurrenz von Hertie ein, zu der auch das KaDeWe und das Alsterhaus gehörten. Größte Bedeutung für Karstadt hatte aber die 1999 durchgeführte Fusion mit dem Versandhaus Quelle. Daraus entstand die KarstadtQuelle AG, aus der 2007 schließlich Arcandor hervorging. Der Konzern hatte neben dem Einzel- und dem Versandhandel als drittes Kerngeschäftsfeld Tourismus etabliert.

Arcandor steckte aber in großen Liquiditätsproblemen, die 2009 in einen Insolvenzantrag mündeten. Hauptgrund waren die hohen Mietforderungen des Highstreet-Konsortiums, das Karstadt die Kaufhausimmobilien vermietete. Nach langwierigen Verhandlungen mit dem Konsortium übernahm Nicolas Berggruen Karstadt im Oktober 2010 und löste die Warenhäuser damit aus dem Arcandor-Konzern heraus. Damit gegann der Niedergang von Karstadt:

Das letzte Kapitel wird im April 2024 eingeläutet: Die Übernahme durch die US-Investmentgesellschaft NRDC Equity. Der Handelsexperte Jörg Funder bezeichnete diese Übernahme gegenüber NTV als Totgeburt. Die neuen Investoren sind alte Bekannte. Hinter NRDC Equity stehen Richard Baker und Bernd Beetz. Baker gehörte Galeria Kaufhof über die kanadische Handelskette Hudson's Bay Company schon von 2015 bis 2019. Beetz war von 2018 bis 2019 Chef des Aufsichts. Die ganze Geschichte erinnert stark an die Karstadt-Übernahme durch den Investor Nicolas Berggruen. Es geht wohl hauptsächlich um die Immobilien. Nicht um die Menschen oder die Warenhäuser an sich. (sc)

Wesentlicher Mitbewerber von Galeria
Kaufhäuser aus Essen
ist Breuninger.

×

Mit wer-zu-wem bessere Kunden finden

  • Recherchierte Adressen (keine gespiderten Daten)
  • Konzernverflechtungen und Firmenverkäufe (M&A)
  • Eigener Branchenschlüssel und genaue Zuordnung



Geschäftsführer
Olivier Van den Bossche
Guido Mager

Eintrag ändern  |   Kostenloses Firmenprofil als PDF  |   Mehr Adressen von Kaufhäuser

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.83.14 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog