Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Klaschka Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Neuhausen

Privat

Eigentümer

1964

Gründung

50

Mitarbeiter

Klaschka ist ein Unternehmen aus der Mess- und Regeltechnikbranche, das sich mit Industrieelektronik befasst. Der Mittelständler entwickelt, fertigt und vertreibt elektronische Komponenten und Systeme für die Automation von Maschinen und Anlagen in der Industrie und Umwelttechnik.

Die Produkte werden zum Positionieren und Kontrollieren, zum Steuern und Regeln, zum Überwachen und Fehlererkennen sowie zum Bedienen und Beobachten eingesetzt. Zudem bietet die Firma Sicherheitsschalter und Auswertegeräte, die der Maschinen- und Anlagensicherheit dienen.

Anwendung finden die Produkte unter anderem in Produktionsanlagen der Automobilindustrie, in Pressen und Umformtechnik sowie in Textil-, Druck- und Verpackungsmaschinen. Nicht zuletzt werden die Komponenten in Fördertechnik, Werkzeugmaschinen, Robotik und Montagetechnik, Wasser- und Abwasseranlagen sowie in Schienenfahrzeugen eingesetzt.

Das Unternehmen kann mehr als 1.000 Produkte in den Produktfamilien Sensoren und Sicherheitssensoren, Messrelais und Doppelblechkontrollen sowie Steuergeräte vorweisen. Das Produktportfolio in der Sparte Sensoren umfasst unter anderem ein breites Spektrum an Sensoren, wie zum Beispiel induktive Näherungsschalter zur berührungslosen Erfassung von Metallen sowie Impulsgeber zur berührungslosen Erfassung von Bewegungen mit hoher Frequenz.

Hinzu kommen drahtlose Komponenten zur Übertragung von Identifizierungscodes, berührungslose Sicherheitsschalter, Sicherheitsschaltgeräte und Türgriffsysteme sowie Ultraschall-Sensoren für große Distanzen mit piezokeramischen Schallwandlern. Ebenso im Sortiment sind kapazitive Sensoren zur Erfassung verschiedener Materialien, wie Papier, Kunststoff, Holz.

Komplettiert wird das Portfolio unter den Sensoren durch Sicherheitselemente, spezifische Sensoren, etwa für die Dickenmessung und zur Folienerkennung, sowie durch Funkendetektoren und Zubehör, wie Steckverbinder für Sensoren.

In der Produktsparte Messrelais bietet der Spezialist für Industrieelektronik eine umfangreiche Auswahl an Kontroll- und Überwachungsgeräten für Maschinen und Anlagen sowie für den Schaltschrankeinbau. Verfügbar sind Messrelais beispielweise für Strom, Spannung, Isolation, Phasen, Frequenz sowie Messrelais als Messwandler und Anzeigen für Drehzahl und Frequenz.

Zudem besteht das Sortiment aus Vorverstärkern und Messrelais für Temperatur, als Zusatzgeräte für Sensoren, als Sicherheitsgeräte, Netzgeräte, Steuergeräte, Überwachungen für Anlagen sowie als Steuerungen und Überwachungen für Schmieranlagen. Hinzu kommen Messrelais als Doppelblechkontrollen beziehungsweise Blechdickenkontrollen sowie Doppelblechsensoren und Blechdickensensoren.

Ebenfalls fest verankert im Portfolio sind Steuer-, Bedien- und Überwachungskomponenten für die Automation von Maschinen und Anlagen in Industrie sowie in der Umwelt- und Versorgungstechnologie. Die von Klaschka angebotenen Systeme kommen in der Automation von Anlagen in Industrie sowie in der Umwelt- und Versorgungstechnologie, so etwa in der Wasser- und Stromversorgung, in Blockheizkraftwerken sowie in der Fernwärmeversorgung zum Einsatz.

Nicht zuletzt bietet der Spezialist für Mess- und Regeltechnik Dienstleistungen als Entwicklung oder Fertigung elektronischer Komponenten an. Auch steht das Unternehmen für die Lohnfertigung elektronischer Komponenten. Klaschka verfügt außerdem über ein hauseigenes EMV-Labor, in dem es selbst elektromagnetische Verträglichkeiten überprüfen kann.

Die Anfänge des mittelständischen Unternehmens lassen sich bis in die 1960er Jahre zurückverfolgen. 1964 wurde die Firma Industrieelektronik Dr.-Ing. Walter Klaschka ins Leben gerufen. 30 Jahre später kam es zur Gründung einer Filiale in der ukrainischen Stadt Donezk. Bis heute wurden dem Unternehmen zahlreiche Patente erteilt.

Der Hauptsitz der Firma liegt im baden-württembergischen Neuhausen. Die Gemeinde befindet sich im Enzkreis südöstlich der Kreisstadt Pforzheim. Insgesamt verfügt das Unternehmen über 30 Vertretungen im In- und Ausland. (tl)

Chronik

Adresse

Klaschka Industrieelektronik GmbH

Am Zeller Pfad 1
75242 Neuhausen

Telefon: 07234-79-0
Fax: 07234-79-112
Web: www.klaschka.de

Dr. Wolfgang Kalsbach (62)
Johann Mitrowitsch (62)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1964

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 714333

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE282346928
Kreis: Enzkreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Mitrowitsch/Kalsbach/Dr. Strommer (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Klaschka Industrieelektronik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro