Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Klinik Bavaria Zscheckwitz
Reha-Kliniken aus Kreischa
Download Unternehmensprofil

> 1800 Mitarbeiter

> Umsatz: 100 - 250 Mio. Euro

> 1995 Gründung

> Familien Eigentümer

Neurologisches Rehabilitationszentrum

Kreischa, Klinik Bavaria gGmbH

Saidaer Str. 1

01731 Kreischa

Kreis: Sächsische Schweiz Osterzgeb.

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 035206-55000

Fax: 035206-21331

Web: zscheckwitz.klinik-bavaria.de

Gesellschafter

Presl Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Dresden HRB 11683
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.600 Euro
Rechtsform:

UIN: DE204284732

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Kathleen Balle
Die Klinik Bavaria agiert als Zentrum für Querschnittgelähmte.

Im Mittelpunkt der sächsischen Fachklinik mit Sitz in Kreischa OT Zscheckwitz steht die Rehabilitation. Therapiert werden Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene mit unterschiedlichen Indikationen. Darüber hinaus handelt es sich um ein Zentrum für Menschen, die querschnittgelähmt sind. Die Institution zählt als größter Arbeitgeber innerhalb des Landkreises im privaten Bereich.

Die Kinderklinik befindet sich in der Nachbarschaft zur Reha-Einrichtung. Indikationen sind neurologische Erkrankungen. Therapiert werden auch Säuglinge. Als Fachbereiche gibt es Störungen des Stoffwechsels wie Adipositas oder Diabetes sowie die Orthopädie und Rheumatologie. Ferner werden durch das multiprofessionelle Team auch kardiologische und onkologische sowie hämatologische und nephrologische Erkrankungen behandelt. Angeschlossen ist eine Schule. Bei Eltern wird die Aufnahme befürwortet.

Das Reha-Zentrum ist auf die Intensivmedizin sowie die Frührehabilitation und Anschlussbehandlungen spezialisiert. Schwerpunkte bilden die Orthopädie und Traumatologie inklusive die Behandlung von Querschnittgelähmten. Auch werden Wirbelsäulenverletzte und Brandverletzte sowie Patienten im Wachkoma therapiert. Als Modellprojekt erfolgt eine Rehabilitation, die medizinisch-berufsorientiert ist.
Durchgeführt werden die Heilverfahren sowohl stationär als auch teilstationär. Bei der Anlage aus dem Jahr 1994 handelt es sich um eine imposante Architektur, die an ein Barockschloss erinnert. Die Kapazität liegt bei rund 1000 Betten. Bundesweit zählt die Einrichtung als größte Anlage im Reha-Bereich.

Es gibt zwei weitere Standorte in Bayern: Freyung sowie Bad Kissingen.
Die Trägerschaft ist privat. (fi)


Suche Jobs von Klinik Bavaria Zscheckwitz
Reha-Kliniken aus Kreischa

Chronik

Branchenzuordnung

86.90 Gesundheitswesen a. n. g.
86.10 Krankenhäuser
wer-zu-wem Kategorie: Reha-Kliniken

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Presl Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.238.190.122 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog