Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Knorr Bremse
aus München
Download Unternehmensprofil

> 4100 Mitarbeiter

> Umsatz: 4.303 Mio. Euro (2013)

> 1905 Gründung

> Familien Eigentümer

Knorr-Bremse AG

Moosacher Str. 80

80809 München

Kreis: München (Stadt)

Region:

Bundesland: Bayern

Werk Schwieberdingen

71701 Schwieberdingen

07150-307-0


Werk Aldersbach

94501 Aldersbach

08543-309-0

Telefon: 089-3547-0

Fax: 089-3547-2767

Web: www.knorr-bremse.de

Gesellschafter

Heinz Hermann Thiele
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht München HRB 42031
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 161.200.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE129273865

Kontakte

Vorstand
Ralph Heuwing - früher bei Homag
Dr. Peter Laier - früher bei Osram
Dr. Jürgen Wilder
Bernd Hugo Eulitz
Knorr Bremse ist Weltmarktführer bei Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge.

Für Schienenfahrzeuge baut Knorr nicht nur Bremssysteme sondern auch Türen, Scheibenwischer, Zugtoiletten, Entgleisungsdetektoren und über die spanische Tochtergesellschaft Merak auch Klimaanlagen für Züge. Auch für Nutzfahrzeuge baut Knorr Bremssysteme. Produziert wird weltweit.

Die Tochtergesellschaft Hasse & Wrede (HWDE) in Berlin entwickelt, produziert und vertreibt Visco-Dämpfer und Hydrolastic-Dämpfer. Im Frühjahr 2007 übernahm die Tochter die STE Schwingungstechnik, ein Hersteller von Schwingungsdämpfern mit Sitz in Klieken bei Dessau. Im September 2008 wurde die Division IFE Automatic Door Systems von Hübner übernommen.

Gegründet wurde das Unternehmen 1905 von Georg Knorr in Berlin. 1922 wurde mit dem Bau von Druckluftbremsen für Nutzfahrzeuge begonnen. Als erste europäische Firma entwickelte Knorr-Bremse eine neue Druckluftbremse, die alle 4 Räder des Lastwagens und die des Anhängers gleichzeitig bremste. 1945 zog das Unternehmen von Berlin nach München. 1985 erwarb Heinz Hermann Thiele den Bremssystemhersteller. (sd)


Suche Jobs von Knorr Bremse
aus München

Chronik

1905 Gegründet von Georg Knorr in Berlin
1945 Umzug von Berlin nach München
1985 Übernahme durch Heinz Hermann Thiele
1990 Übernahme der Eisenbahnbremsensparte von Oerlikon-Bührle
1990 Übernahme des VEB Berliner Bremsenwerk
1999 Übernahme des Nutzfahrzeugbremsen-Bereichs von Bosch
2008 Übernahme Geschäftsbereich Türen von Hübner
2016 Übernahme der Schienenverkehrsparte von TMD Friction

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Eisenbahntechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.232.62.209 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog