Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Krauth+Timmermann
aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 91 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1935 Gründung

Krauth & Timmermann GmbH

Poppenbütteler Bogen 11

22399 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-60604-0

Fax: 040-60604-30

Web: www.krauthtimmermann.de

Gesellschafter

Timmermann/Gelbrich
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 45485
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 320.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE118629133

Kontakte

Geschäftsführer
Diedrich Timmermann
Krauth+Timmermann ist ein Unternehmen, das sich mit der Herstellung, Entwicklung und dem Vertrieb von Hilfsmitteln für die Funktionelle Elektrostimulation befasst.

Die Produktpalette besteht aus Elektrostimulationsgeräten, die Patienten bei der Rehabilitation nach zentralen oder peripheren Lähmungen helfen. Das Markenprodukt Microstim kommt bei der funktionellen elektrischen Stimulation von Muskeln und Nerven bei zentral bedingten Lähmungen zum Behinderungsausgleich zum Einsatz. Das Produkt Paresestim ermöglicht eine gezielte Reizung peripher geschädigter Muskulatur.

Anwendung finden die Lösungen bei der Behandlung zentraler und peripherer Nervenschädigungen, bei Rückenmarksverletzungen und zum Ausgleich von Behinderungen. Weitere Einsatzbereiche sind die Muskelstimulation, die Behandlung von Inkontinenz sowie die allgemeine Schmerzbehandlung.

Ein zusätzliches Steckenpferd sind Serviceleistungen. Beispielhaft hierfür sind die Beratung und Einweisung, Reparaturen sowie Schulungen.

Motionstim ist ein acht-kanaliges Stimulationsgerät mit vielseitigen Programmen im Bereich der FES und des Behindertenausgleich. Weitere Produkte, mit denen sich Krauth und Timmermann einen Namen gemacht haben, sind das Stiwell med4, das EMG-getriggerte Mehrkanalelektrostimulationen und Biofeedback-Funktionen ermöglicht, sowie Mikti Pocket. Hierbei handelt es sich um ein für die Behandlung von Inkontinenz entwickeltes Gerät, das in erster Linie bei Kindern zum Einsatz kommt.

Die Geschichte der mittelständischen Firma begann im Jahr 1935. In jenem Jahr wurde Krauth und Timmermann als Lieferant für chirurgische Instrumente und Diagnosegeräte ins Leben gerufen. Das Jahr 1991 stand ganz im Zeichen der Eröffnung einer Niederlassung in Rostock. 2011 kam es zum Zusammenschluss mit Gelbrich Medizintechnik aus Isernhagen.

Der Hauptsitz der Firma liegt in der Hansestadt Hamburg. (tl)


Suche Jobs von Krauth+Timmermann
aus Hamburg

Chronik

1935 Gegründet von Friedrich und Adolf Timmermann
1987 Mitglied der Einkaufsgemeinschaft Amefa
1991 Bezug des neuen Firmengebäudes in Hamburg-Poppenbüttel
1992 Eröffnung der Niederlassung in Rostock
2011 Zusammenschluss mit Gelbrich Medizintechnik

Branchenzuordnung

46.46 Großhandel mit pharmazeutischen, medizinischen und orthopädischen Erzeugnissen
32.50 Herstellung von medizinischen und zahnmedizinischen Apparaten und Materialien
wer-zu-wem Kategorie: Anbieter von Medizintechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.208.73.179 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog