LenioBio
Lebensmittelhersteller aus Düsseldorf
Download Unternehmensprofil

> 15-49 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 2016 Gründung

LenioBio GmbH

Erkrather Str. 401

40231 Düsseldorf

Kreis: Düsseldorf

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211-890940300

Web: www.leniobio.com

Gesellschafter

Remberto Martis u.a.
Typ: Partner
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Düsseldorf HRB 88248
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 169.354 Euro
Rechtsform:

UIN: DE815656302

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 47.961 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Remberto Martis
Die Firma LenioBio ist spezialisiert auf die Protein-Expression.

Kernkompetenzen des Unternehmens aus Nordrhein-Westfalen mit dem Hauptsitz in Düsseldorf sind Forschungen im Bereich der Biotechnologie. Im Fokus stehen die Schaffung von Plattformen, um schwer zu produzierende Proteine sowohl zu entwickeln als auch zu synthetisieren. Ziel ist es, den Zugang zu Proteinen zu optimieren, die hoch komplex sind. Generiert werden für diesen Zweck Tools, um die Proteine in vielfältigen Mengen zu exprimieren und somit durch Druck zu entleeren. Zugeschnitten sind die Lösungen auf vielfältige Bereiche wie die Biomedizin und Landwirtschaft oder auch die Industrie.

Im Mittelpunkt steht das geschützte Produkt ALiCe als Plattform für Labore. Erzielt werden beispiellose Erträge bei der Expression von Proteinen.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 2016 durch sowohl Geschäftsveteranen als auch ausgewiesene Experten innerhalb der Sparte. 2018 erfolgte die Unterzeichnung eines Lizenzvertrags mit der Firma Dow AgroSciences. Eingeführt werden sollte unter der geschützten Marke ALiCE eine Proteinexpressionstechnologie, die proprietär zellfrei ist. Im gleichen Jahr kam es auch zur Exklusiv-Lizenzvereinbarung mit dem Fraunhofer-Institut für die Nutzung einer patentierten Vektorlösungen inklusive der Vektortechnologie, um die Kryokonservierung bezüglich von Zell-Lysaten nutzen zu können. Im Fokus steht somit die Forschung von Zellen im Rahmen der künstlichen Befruchtung. Zudem erfolgte 2020 die Zusage über den Zuschuss in Höhe von 2,37 Millionen Euro. Beschleunigt werden soll das Scale-up der Proteinexpressplattform ALiCE. (fi)


Suche Jobs von LenioBio
Lebensmittelhersteller aus Düsseldorf

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Lebensmittelhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.198.139.112 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog