Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Lenneper Leuchten
Leuchtenhersteller aus Gummersbach
Download Unternehmensprofil

> 130 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1972 Gründung

Lenneper GmbH & Co. KG

Gelpestr. 75

51647 Gummersbach

Kreis: Oberbergischer Kreis

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02263-90360-0

Fax: 02263-90360-40

Web: www.lenneper.de

Gesellschafter

Radmacher Leuchten Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Köln HRA 16873
Amtsgericht Köln HRB 38800
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:

UIN: DE122540010

Kontakte

Geschäftsführer
Manfred Radmacher
Ursula Pahne
Martin Werner Wagner
Die Firma Lenneper Leuchten offeriert individuelle Lichttechniken.

Im Mittelpunkt des nordrhein-westfälischen Familienunternehmens mit Sitz in Gummersbach stehen vielfältige Lampen entsprechend der jeweiligen Kundenanforderung. Offeriert werden Anbauleuchten und Downlights sowie Stehleuchten und Alu-Kanäle. Schwerpunkte bilden Designs, die zurückhaltend gestaltet sind. Betont wird auch die Umsetzung von komplexen Aufgabenstellungen. Realisiert werden sowohl Sonderfarben als auch Sondermaße inklusive von integrierten Lösungen. Zu den Auftraggebern gehören weltweite Kunden.

Unterteilt ist das Programm in die Kategorien Serie und Montage sowie Lichttechnik und Leuchtmittel. Als fünfter Produktfilter zählt die Lampenleistung.
Im Bereich der Aufbauleuchten sowie Pendelleuchten stehen vielseitige Modelle wie LAS und RAX oder LAX zur Verfügung.
An Einbaudownlights gibt es runde Lösungen wie SBL und SBT oder quadratische Ausführungen wie SQE.
Anbaudownlights stehen ebenfalls als rundes Modell wie SDAW oder SDAX bereit oder als quadratisches Element SQU zur Wahl.
Weitere Auswahlkriterien sind Reinraumleuchten und Teileinbauleuchten sowie Einbauleuchten und Lichtleisten. Vervollständigt wird das Sortiment von Stehleuchten wie LOLA oder Wandleuchten wie CWP.

Ein weiterer Standort befindet sich im sächsisch-anhaltinischen Burg.

Als Referenzen sind das Max Planck Institut in Göttingen und der Pariser Flughafen sowie das St. Josef-Stift Sendenhorst aufgelistet.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1972 durch Josef Radmacher. 1999 entstand das Zweigwerk in Burg. 2013 kam es am Firmensitz zum einem Großbrand infolge eines technischen Defekts und der Produktionsverlagerung innerhalb Gummerbachs. (fi)


Suche Jobs von Lenneper Leuchten
Leuchtenhersteller aus Gummersbach

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Leuchtenhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.239.33.139 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog