Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Lenord, Bauer & Co. Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Oberhausen

Privat

Eigentümer

1965

Gründung

180

Mitarbeiter

Lenord und Bauer ist ein Unternehmen, das sich auf Automatisierungstechnik spezialisiert hat. Sensor-, Steuerungs- und Antriebstechnik steht im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns. Lenord und Bauer ist eine weltweit führender Entwickler und Hersteller von magnetischen Drehzahlsensoren für Hochgeschwindigkeitsspindeln.

Ein Steckenpferd des Unternehmens sind die Produkte Sensorline und Motionline. Bei Sensorline handelt es sich um Sensoren zur Drehzahl-, Positions-, Längen- und Temperaturmessung. Die Steuerungen der Motionline setzt das Unternehmen in Bauteilen ein, die intelligent und effizient bewegt werden. Hierzu zählen unter anderem Antriebstechnik, Bedienerterminals, Zähler oder auch Ecocontroller.

Zum Einsatz kommen die Produkte von Lenord und Bauer in der Schienenverkehrstechnik. Lenord und Bauer stellt Sensoren zur Traktionskontrolle her und sorgt für die automatische Zugsicherung und für den Gleitschutz. Darüber hinaus trägt die Technik des Unternehmens zur Erzeugung regenerativer Energien bei.

Zudem ist Lenord und Bauer auf kundenspezifische Lösungen zur Automatisierung und Optimierung von Bewegungsabläufen spezialisiert. Des Weiteren verfügt Lenord und Bauer über Lösungen für den Werkzeugmaschinenbau.

Die Wurzeln der Unternehmens reichen zurück bis in die Mitte der 1960er Jahre. 1965 bastelten vier Unternehmer an industriellen Kompaktsteuerungen. Knapp zehn Jahre später fertigte das Unternehmen zum ersten Mal Standardprodukte für industrielle Firmen. Zudem standen ab dem Jahr 1975 elektrische Zähler sowie magnetische, inkrementale Drehgeber im Fokus.

1984 kam es zur Weiterentwicklung der Kompaktsteuerungen. 45 Mitarbeiter waren bereits bei Lenord und Bauer angestellt. 1993 folgten miniaturisierte Einbaugeber. Vier Jahre später integrierte das Unternehmen die Kurvenscheibenfunktionalität in Lenord und Bauer-Steuerungen. Die Firma wurde zum Marktführer bei Einbaugebersystemen im HSC-Werkzeugmaschinenbau.

2001 begann die Produktion neuer Sensorelemente. Ein weiterer Meilenstein in der Firmenhistorie war im Jahr 2006 die Entwicklung eines hochauflösenden, magnetischen Absolutwertgebers. 2008 schließlich stieg Lenord und Bauer in die Mechatronik ein. Die Firma fertigte in jenem Jahr rund 15.000 Steuerungen für Windkraftanlagen.

Angesiedelt ist das Unternehmen in der nordrhein-westfälischen Stadt Oberhausen. (tl)

Chronik

Adresse

Lenord, Bauer & Co. GmbH

Dohlenstr. 32
46145 Oberhausen

Telefon: 0208-9963-0
Fax: 0208-676292
Web: www.lenord.de

Hans-Georg Wilk (59)
Ulrich Marl (53)
Burkhard Stritzke (57)
Ralf Beckmann (50)
Dr. Matthias Lenord (48)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 180 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1965

Handelsregister:
Amtsgericht Duisburg HRB 12033

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.048.148 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811304153
Kreis: Oberhausen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Familien Lenord und Bauer Erben (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Lenord, Bauer & Co. GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro