Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Lichtblick Versorger & Stadtwerke aus Hamburg

Privat

Eigentümer

1998

Gründung

480

Mitarbeiter

Lichtblick ist ein unabhängiger Anbieter von Ökostrom und Ökogas, der ganz bewusst ein ganz anderes Konzept als die großen vier auf dem deutschen Energieversorgungsmarkt fährt.

Denn Strom und Gas stammen ausschließlich aus umweltfreundlichen, regenerativen Energiequellen wie Wasserkraft und Biomasse, womit nachdrücklich auf eine Energiewende und mehr Klimaschutz hingearbeitet werden soll. Auf mit Hilfe von Kohle oder Atomkraft produzierte Energie wird komplett verzichtet. Der Energieanbieter verfügt über etwa 580.000 Privat- und Großkunden in Deutschland (Stand Oktober 2010). Das Fernziel für das noch recht junge Unternehmen sind zwei Millionen Kunden.

Lichtblick hat seinen Hauptsitz in Hamburg und ist Mitglied im BNE, im Bundesverband Neuer Energieanbieter, der 2002 von Lichtblick initiiert worden ist. Seit 2005 wird gemeinsam mit Geo schützt den Regenwald ein langfristig angelegtes Projekt zum Schutz des Regenwalds in Ecuador durchgeführt.

Im Herbst 2009 vereinbart der Energieversorger eine Partnerschaft mit Volkswagen mit dem Ziel, 100.000 dezentrale aber vernetzte Minikraftwerke mit einem neuartigen Schwarm-Strom-Konzept zur intelligenten Strom- und Wärmeerzeugung unter dem Namen Zuhausekraftwerke zu schaffen.

Der Startschuss für Lichtblick fiel 1998 mit der Liberalisierung der Energiemärkte. Dadurch sehen sich Heiko von Tschischwitz und Michael Saalfeld 1998 endlich in der Lage einen unabhängigen Energieversorger, der ohne Kohle und Atomstrom auskommt, zu gründen. Die ersten Kunden werden ab 1999 versorgt.

Seitdem geht es stetig bergauf. Ein großer Imagegewinn gelingt 2008. Der Bundestag wird mit Ökostrom beliefert. Die beiden Firmengründer haben sich inzwischen aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen. Heiko von Tschischwitz agiert aber noch als Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Sowohl 2009 als auch 2010 wird Lichtblick als Deutschlands kundenorientiertester Energieversorger geehrt und darüber hinaus von Kundenmonitor Deutschland als besonders servicefreundlich ausgezeichnet. Außerdem wird das Unternehmen 2010 auch für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert. (sc)

Chronik

Adresse

LichtBlick SE

Zirkusweg 6
20359 Hamburg

Telefon: 040-6360-0
Fax: 040-6360-20
Web: www.lichtblick.de

Heiko von Tschischwitz (48)
Gero Lücking (53)
Mustafa Özen (44)
Olaf Westermann (54)

Ehemalige:
Dr. Christian Friege ()
Heiko Tschischwitz ()
Heiko v. Tschischwitz ()
Wilfried Gillrath ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 480 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1998

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 126094

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE266269060
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Saalfeld/Tschischwitz u.a. (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
LichtBlick SE

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro