Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Tenova Loi Thermprocess Anlagenbauer aus Essen

Konzern

Eigentümer

1945

Gründung

264

Mitarbeiter

Tenova Loi Thermprocess ist ein Unternehmen, das sich mit der Wärmebehandlung von Metallen beschäftigt. LOI Thermprocess gehört zur LOI Italimpianti-Gruppe. Diese ist Weltmarktführer von Industrieofenanlagen für die Wärmebehandlung und das Erwärmen von Werkstoffe in der Stahl-, Leichtmetall- und Automobilindustrie.

Darüber hinaus hat das Unternehmen Kernkompetenzen in den Bereichen Abschreckverfahren in flüssigen und gasförmigen Medien, Beschichten und thermochemische Verfahren für Oberflächen sowie thermische Oberschichtenreinigungen in Reaktionsgas. Auch hat sich Tenova auf mathematische Modelle für viele thermische Prozesse, Automation und Durchsatzoptimierung sowie auf Brennertechnologien spezialisiert.

Zum Produktsortiment zählt unter anderem in der Sparte Warmwalz- und Schmiedewerke ein großes Spektrum an Erwärmungsanlagen. Hierzu zählen Hubalkenöfen, Hubherdöfen, Drehherdöfen und Rollenherdöfen. Für die Wärmebehandlung von Grobblech bietet die Firma Pendelrollenherdöfen. Auch hat LOI Thermprocess Produkte für die Wärmebehandlung von Schmiedestücken im Sortiment.

Das Produktspektrum von Tenova setzt sich aus Konti-Wärmebehandlungslinien für Stahlband, Edelstahlband und Sonderqualitäten sowie Haubenglühanlagen und Kontiglühlinien für Draht-Coils zusammen. Die Tenova-Gruppe liefert zudem Wärmebehandlungsanlagen für die metallverarbeitende Industrie. Insbesondere der Automobilbau setzt auf ihre Produkte.

LOI kann auf eine fast 100-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Die Ursprünge des industriellen Ofenbaus liegen in den 1920er Jahren. Ein Unternehmen der ersten Stunde war OFAG Industrieofenbau. Es wurde 1920 in Düsseldorf aus der Taufe gehoben. Das Unternehmen war Spezialist für klassische, offen beheizte Erwärmungsanlagen. Diese kamen in der Stahlindustrie sowie in Rollenherdöfen unter Schutzgas und Haubenöfen zum Einsatz.

Bereits acht Jahre vorher wurde Indusgas als reine Forschungsgesellschaft von Ruhrgas gegründet. Indusgas setzte sich mit der Entwicklung von Pilotprojekten auseinander. 1934 wurde wiederum das Unternehmen Matthias Ludwig Industrieofenbau gegründet. Es war in erster Linie Spezialist von Haubenofenanlagen für Glühereien.

Im Jahr 1970 fusionierten schließlich die drei Unternehmen zu LOI. Im folgenden Jahrzehnt orientierte sich das Unternehmen auf der ganzen Welt und baute Tochterunternehmen auf. So kam es etwa im Jahr 1971 zur Gründung von LOI Fours Industriels im belgischen Lüttich.

Eine weitere Tochtergesellschaft wurde 1983 in Pittsburgh in den USA gegründet. Zudem übernahm LOI ein Jahr später den Bereich Wärmebehandlung von Braun, Bovari und Cie in Dortmund. 1987 überführte LOI den Bereich Ofensteuerung in ein neues Unternehmen, das unter dem Namen LVE Verfahrenselektronik lief. Auch übernahm man die Wuppertaler Firma Dr. Schmitz und Apelt Industrieofenbau.

Die 1990er Jahre waren geprägt von der Expansion auf dem asiatischen Markt. Hierbei spielte China eine besondere Rolle. 1990 wurde LOI Poland gegründet. Im Jahr 2006 wurde von Techint Technologies akquiriert. Durch die Verschmelzung mit Techint Italimpianti zur LOI Italimpianti-Gruppe konnte das weltweit größte Ofenbauunternehmen entstehen. Bis zum Jahr 2011 hat das Unternehmen mehr als 4.000 Industrieöfen gebaut und installiert. Ende 2014 kam es zur Umfirmierung von LOI Thermprocess nach Tenova Deutschland.

Tenova Deutschland hat seinen Firmensitz in der nordrhein-westfälischen Stadt Essen. (tl)

Chronik

2006 Übernahme durch die Techint-Gruppe

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Techint-Gruppe)

Adresse

Tenova Deutschland Holding GmbH

Am Lichtbogen 29
45141 Essen

Telefon: 0201-1891-1
Fax: 0201-1891-321
Web: www.tenovagroup.com

Erik Micek (48)
Dr. Frank Rudolf Hubrich (55)

Ehemalige:
Dr. Karl Nolte () - bis 08.01.2015
Dr. Georg Bletschacher () - bis 08.09.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 264 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1945

Handelsregister:
Amtsgericht Essen HRB 19602

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 12.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE814711925
Kreis: Essen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Techint-Gruppe (it)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Tenova Deutschland Holding GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro