Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bezirksklinikum Mainkofen Kliniken aus Deggendorf

Kommunal

Eigentümer

1911

Gründung

1382

Mitarbeiter

Das Bezirksklinikum Mainkofen ist ein Krankenhaus, das sich insbesondere auf Nervenkrankheiten spezialisiert hat.

In den Räumlichkeiten sind Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Forensische Psychiatrie beheimatet. Darüber hinaus verfügt das Bezirksklinikum über eine Neurologische Frührehabilitation und eine Neurologie mit Intensivstation und zertifizierter Stroke Unit.

Auch bietet das Bezirksklinikum Mainkofen eine spezielle Mutter-Kind-Einheit, eine Station zur differenzierten Suchttherapie Jugendlicher und eine stationäre Kurzzeitentwöhnungsbehandlung alkoholabhängiger Patienten.

Gegründet wurde das Bezirksklinikum Mainkofen im Jahre 1911. Träger des Klinikums ist der Bezirk Niederbayern. Im Jahr 2010 waren in der Einrichtung rund 1.300 Menschen angestellt.

Angesiedelt ist das Bezirksklinikum Mainkofen in der niederbayerischen Stadt Deggendorf. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bezirk Niederbayern)

Adresse

Bezirksklinikum Mainkofen

Mainkofen A3
94469 Deggendorf

Telefon: 09931-87-0
Fax: 09931-87-30099
Web: www.mainkofen.de

Gerhard Schneider ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.382 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 1
Gegründet: 1911

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE128968818
Kreis: Deggendorf
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Bezirk Niederbayern (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bezirksklinikum Mainkofen

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro