Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Landestheater Niederbayern Theater aus Landshut

Kommunal

Eigentümer

1952

Gründung

140

Mitarbeiter

Das Landestheater Niederbayern ist ein Zweispartenhaus.

Aufgeführt werden Stücke aus den Bereichen Schauspiel sowie Oper, Operette und Musical. Spielorte sind in erster Linie das Stadttheater in Landshut als größtes Haus mit gut 360 Plätzen und das Fürstbischöfliche Opernhaus in Passau mit etwa 320 Plätzen sowie das Theater in Straubing am Hagen.

Hinter der räumlichen Trennung der Veranstaltungsorte verbirgt sich auch eine gestalterische: In Landshut ist der Schwerpunkt Schauspiel untergebracht, wohingegen Passau mit dem musikalischen Zweig befasst ist. An beiden Orten sind zudem Schneidereien, Kostümbildner, Techniker und weitere kreative Bereiche zu finden.

Das Landestheater besteht seit 1952. Das Ensemble setzt sich zusammen aus kreativen Köpfen der Bereiche Schauspiel, Gesang, Tanz, Regie, Ausstattung, Choreographie und Philharmonie. (bi)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bezirk Niederbayern)

Adresse

Zweckverband Landestheater Niederbayern

Niedermayerstr. 101
84036 Landshut

Telefon: 0871-92208-0
Fax: 0871-92208-34
Web: www.landestheater-niederbayern.de

Stefan Tilch ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 140 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1952

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN:
Kreis: Landshut (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Bezirk Niederbayern (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Zweckverband Landestheater Niederbayern

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro