Marabu
Farbenhersteller aus Tamm

> Anzahl Mitarbeiter
500
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
50 - 100 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1859

Marabu GmbH & Co. KG

Asperger Str. 4
71732 Tamm

Kreis: Ludwigsburg
Bundesland: Baden-Württemberg


Telefon: 07141-691-0
Web:


Kontakte

Geschäftsführer
York Boeder
Rolf Simon

Gesellschafter

Rolf Simon
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRA 300662
Amtsgericht Stuttgart HRB 300316
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE146146563

wer-zu-wem-Ranking

Platz 8.137 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Marabu ist ein international aufgestellter Hersteller von Druck- und Kreativfarben.

Die im Bereich Druckfarben gefertigten Erzeugnisse sind für Kunden bestimmt, die große Mengen für die Bedruckung von Waren aus verschiedenen Sparten nutzen. Sei es für Elektrogeräte, Discs, für den Automotivebereich, für Büroartikel oder Verpackungen. Die Kernkompetenzen liegen auf:
  • Siebdruckfarben
  • Tampondruckfarben
  • Digitaldruckfarben und
  • Flüssigbeschichtungen

Kreativfarben hingegen sind für den Künstlerbedarf, für den Einsatz in Kindergarten und Schule, generell für Hobbymaler gedacht. Das Sortiment reicht von Deckfarbkästen über Fingerfarben bis zu Linoldruckfarben, von Grundierungen über Glasmalfarbe bis zu Lacken. Verkauft werden die Produkte im Fachhandel unter dem Markennamen Marabu.

Der Stammsitz befindet sich in Tamm in Baden-Württemberg. Unweit davon steht das moderne Werk, in dem die komplette Produktion vonstatten geht. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung sorgt für eine beständige Erneuerung der Produktpalette.

Für den internationalen Vertrieb gibt es eigene Gesellschaften Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Russland, Schweden und Spanien sowie in Brasilien und Singapur. Über Vertriebspartner sind die Marabu-Farben in rund siebzig Ländern erhältlich.

Albert Martz eröffnete 1859 in Stuttgart ein Einzelhandelsgeschäft für Künstler- und Architektenbedarf. Schon bald darauf begann er mit der eigene Herstellung von Zeichengeräten und Künstlerfarben. 1918 zog das Unternehmen nach Tamm und produziert seither im größeren Stil im eigenen Werk. Siebdruckfarben gehören seit den 1950er Jahren zum Programm, das seit 1996 auf Zeichenanlagen verzichtet. (sc)


Suche Jobs von Marabu
Farbenhersteller aus Tamm

Unternehmenschronik

1859 Unternehmensgründung durch Albert Martz in Stuttgart

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Farbenhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.208.186.139 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog