Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Maxam Chemieunternehmen aus Doberschau-Gaußig

Investor

Eigentümer

1898

Gründung

277

Mitarbeiter

Maxam ist ein führender Hersteller von industriellen Sprengstoffen.

Die von Maxam produzierten Emulsionssprengstoffe gehören zur Gruppe der explosivstofffreien, wasserhaltigen Nitratsprengstoffe. ()

Chronik

1898 Übernahme durch Advent International

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Advent International)

Adresse

Maxam Deutschland GmbH

Gnaschwitzer Str. 4
02692 Doberschau-Gaußig

Telefon: 03591-357-425
Fax: 03591-357-444
Web: www.maxam-europe.com

Vicente Huélamo Arias (55)
Jose Maria Casas Escobar (45)

Ehemalige:
Dr. Ralph Ostarek () - bis 25.08.2016
Andreas Kropp () - bis 18.09.2014
Juan Ignacio Moleres Vidal () - bis 18.09.2014
Jan Thoß ()
Wano Schwarzpulver GmbH, 38704 Liebenburg
 05346-9500-0

Zünderwerke Ernst Brün GmbH, 45721 Haltern am See
 02364-6890

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 277 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1898

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 27207

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 12.036.050 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811142952
Kreis: Bautzen
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Advent International (us)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Maxam Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro