Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Mikro-Technik Chemieunternehmen aus Bürgstadt

Privat

Eigentümer

1954

Gründung

120

Mitarbeiter

Mikro-Technik ist ein Unternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, natürliche Faserprodukte und Cellulosederivate herzustellen. Grundlage für das Unternehmen sind organische Faserstoffe, die von der Natur als nachwachsende Rohstoffe zur Verfügung gestellt werden.

So nutzt das Unternehmen Mikro-Technik in erster Linie die natürlichen Fasern aus Bambus, Weizen, Hafer, Cellulose und Bagasse. Der Rohstoff wird aufgeschlossen, gewaschen und gebleicht.

Seit mittlerweile mehr als 50 Jahren stellt das Unternehmen Carboxymethylcellulose, kurz CMC, her. Es wird durch chemische Modifikation des natürlichen Polymers Cellulose, hauptsächlich aus Holz, produziert.

Zur Zerkleinerung wird der Zellstoff zerschlagen, gemahlen, klassiert und bei Bedarf untereinander oder mit anderen funktionellen Zuschlagsstoffen gemischt. Das Unternehmen unterscheidet seine natürlichen Fasern in technischen Eigenschaften wie der Faserverteilung, Faserlänge, Faserdicke, Schüttgewicht, Reinheit und Weißgrad.

Die natürlichen Faserprodukte und Cellulosederivate finden Anwendungen bei der Herstellung von Schweißelektroden oder Waschmitteln. Zudem kommen sie in der Lebensmittel- und in der Pharmaindustrie zum Einsatz.

Der Ursprung des Unternehmens liegt in den 1950er Jahren. 1954 gründete Fritz Weber die Firma Mikro-Technik. Damit erweiterte er das bereits bestehende Kieswerk. Webers Ziel lag in der Feinstzerkleinerung von unterschiedlichen Stoffen, um zu neuen marktfähigen Produkten zu gelangen. Vier Jahre nach der Gründung führte das Unternehmen neue Faserprodukte auf Basis von Cellulose auf dem Markt ein.

Kennzeichnend für die 1960er Jahre ist die Entwicklung einer kontinuierlich arbeitenden Produktionsanlage für Carboxymethylcellulose. 1976 kam eine neue Anlage zur Verdoppelung der CMC-Produktionskapazitäten hinzu. So konnte die Firma ihr Produktspektrum wesentlich erweitern.

Mitte der 1980er Jahre ergänzte die Firma ihr Maschinenspektrum um eine Anlage zur Herstellung von gereinigter CMC. Zudem investierte man 2006 in eine neue Halle zur hochreinen Herstellung von Fasern für den Lebensmittelbereich. Seit dem Jahr 2009 produziert das Unternehmen Derivate für den Pharmabereich.

Die Firma ist in Bürgstadt am Main angesiedelt. Bürgstadt am Main befindet sich im unterfränkischen Landkreis Miltenberg. (tl)

Chronik

Adresse

Mikro-Technik GmbH & Co KG

Industriestr. 4
63927 Bürgstadt

Telefon: 09371-4005-0
Fax: 09371-4005-70
Web: www.mikro-technik.com

Dr. Rudolf Bumm ()
Kai Weingarten (49)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 120 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1954

Handelsregister:
Amtsgericht Aschaffenburg HRA 2903
Amtsgericht Aschaffenburg HRB 3178

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE131874810
Kreis: Miltenberg
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Bumm/Buettiker (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Mikro-Technik GmbH & Co KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro