Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung aus Halle (Saale)

Privat

Eigentümer

-

Gründung

950

Mitarbeiter

Die Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung verlegt die größte Regionalzeitung im südlichen Sachsen-Anhalt.

Die Mitteldeutsche Zeitung ist seit März 1990 die Tageszeitung für Sachsen-Anhalt.

Tochtergesellschaften:
  • mz-web GmbH (Online-Portal)
  • AROPRINT Druck- und Verlagshaus GmbH (Prospekte)
  • MZ Dialog GmbH (Callcenter)
  • MZ Satz GmbH
  • MZZ-Mitteldeutsche Zeitungszustell-Gesellschaft mbH
  • TiM Ticket GmbH
  • Wochenspiegel Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Halle

Die Kölner DuMont Verlagsgruppe hält 100 Prozent der Anteile. ()

Chronik

2015 Umfirmierung in Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (DuMont Verlagsgruppe)

Adresse

Mediengruppe Mitteldeutsche
Zeitung GmbH & Co. KG
Delitzscher Str. 65
06112 Halle (Saale)

Telefon: 0345-565-0
Fax: 0345-565-4350
Web: www.mz-web.de

Tilo Schelsky (51)

Ehemalige:
Bernd Preuße () - bis 15.06.2015
Ulf Kiegeland ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 950 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 22
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRA 32310
Amtsgericht Stendal HRB 204758

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE812837440
Kreis: Halle (Saale)
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
DuMont Verlagsgruppe (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Mediengruppe Mitteldeutsche
Zeitung GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro