Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Neopost Maschinenbauer aus München

Konzern

Eigentümer

1992

Gründung

343

Mitarbeiter

Neopost bietet Dienstleistungen rund um die Planung und Ausstattung von Poststellen sowie moderne Automationslösungen zum Frankieren, Kuvertieren und Postöffnen.

Als Komplettanbieter für Postbearbeitung hat das Unternehmen seine Produktbereiche in acht Kernfelder unterteilt:
  • Frankiermaschinen
  • Kuvertiermaschinen
  • Posteingang
  • Briefwaagen
  • Poststelleneinrichtung
  • Output-Management
  • Sortiermaschinen und
  • Logistiksysteme

Über den Beratungs-Bereich Mail Solutions werden außerdem bedarfsgerechte Integrationslösungen im Umfeld der professionellen Postbearbeitung angeboten. Damit soll die in vielen Unternehmen bestehende Lücke zwischen der IT-Abteilung und der Poststelle geschlossen oder zumindest verkleinert werden.

Neopost bezeichnet sich als den führenden Anbieter von Postbearbeitungssystemen und logistischen Lösungskonzepten in Europa und als den zweitgrößten weltweit.

Der Konzern besitzt Direktvertretungen in dreizehn europäischen Ländern, darunter auch Deutschland, und in den USA. Vertriebs- und Serviceniederlassungen sind auf rund siebzig Länder verteilt. Dazu kommen Werke in Frankreich, China und den Niederlanden sowie Entwicklungsstandorte in Frankreich, den Niederlanden und in den USA. Dort arbeiten insgesamt circa 4.900 Beschäftigte.

In der Bundesrepublik ist das Unternehmen durch sechs Regionalbüros in Berlin, Norderstedt bei Hamburg, Olching bei München, Erkrath bei Düsseldorf, im hessischen Eschborn und in Korntal-Münchingen in Baden-Württemberg flächendeckend vertreten.

Neopost entstand 1992 durch eine Ausgründung aus dem Alcatel Konzern. Der Hauptsitz ist in Bagneux bei Paris. 1999 folgte die Börsennotierung am Premier Marché of Euronext Paris, also an der Pariser Börse. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Francotyp-Postalia.

Chronik

Adresse

Neopost GmbH & Co. KG

Landsberger Str. 154
80339 München

Telefon: 089-516891-0
Fax: 089-516891-100
Web: www.neopost.de

Simone Rizzo (45)

Ehemalige:
Kim Andersen () - bis 11.12.2013
Nikolaus Scholz ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 343 in Deutschland
Umsatz: 67 Mio. Euro (2012)
Filialen: 2
Gegründet: 1992

Handelsregister:
Amtsgericht München HRA 85583
Amtsgericht München HRB 155881

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE814269449
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Neopost S.A. (fr)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Neopost S.A.
WKN: 919272 (NEQ)
ISIN: FR0000120560

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Neopost GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro