Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Nerbe plus
aus Winsen (Luhe)
Download Unternehmensprofil

> 15-49 Mitarbeiter

> Umsatz: Bis 10 Mio. Euro

> 1976 Gründung

> Familien Eigentümer

nerbe plus GmbH & Co. KG

Porschestr. 25

21423 Winsen (Luhe)

Kreis: Harburg

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 04171-78490

Fax: 04171-64545

Web: www.nerbe-plus.de

Gesellschafter

Familie Nerbe
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Lüneburg HRA 203240
Amtsgericht Lüneburg HRB 207694
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE325830652

Kontakte

Geschäftsführer
Philipp J.F. Nerbe
Nerbe plus ist ein Unternehmen, dessen Kernaufgaben in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von labortechnischen Einmalartikeln aus Kunststoff liegen.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1976, als es von Jürgen F. Nerbe in der Nähe von Hamburg ins Leben gerufen wurde. Von Beginn an ist die Firma ein konzernunabhängiges Familienunternehmen mit weltweitem Einfluss in den Laborbereichen Liquid-Handling und Sample-Handling.

In den ersten Jahren konzentrierte man sich auf die Herstellung von Einmalartikeln aus Kunststoff speziell für die Mikrobiologie und den klinischen Labormarkt. Hierfür stand ein Spritzgussmaschinenpark zur Verfügung. 1992 kam es zum Umzug nach Winsen an der Luhe. Seitdem steht die Life-Sciences-Branche vermehrt im Fokus.

In den anschließenden Jahren waren die Entwicklung und Herstellung sowie der weltweite Vertrieb labortechnischer Einmalartikel im Mittelpunkt. Ein Schwerpunkt liegt auch heute noch bei den Spritzgusswerkzeugen und -formen.

Das Produktportfolio umfasst Röhrchen und Verschlüsse, Stopfen für Röhrchen, Pipettenspitzen, Reaktionsgefäße, Serologische Pipetten, Abstrichbestecke, Wattestäbchen sowie Abstrichtupfer. Ebenso feste Bestandteile im Portfolio sind PCR-Gefäße, Deep-Well-Platten, Mikrotestplatten, Verschlussoptionen für Platten, Verschlussfolien, Reagenzreservoirs, Petrischalen, Impfösen, Ausstreichspatel, Rührspatel und Beutel.

Weitere Bestandteile im Portfolio sind Autoklavierbeutel, Spezialvernichtungsbeutel, Draht- und Druckverschlussbeutel, Homogenisierbeutel, Universalbecher mit Schnappverschluss, Spezialversandgefäße, Versandboxen, -gefäße und -taschen. Hinzu kommen Drosophilagefäße, dazugehörige Stopfen, Dispensertips, Transferpipetten, Strohhalmpipetten, Szintillationsfläschen, Probengefäße für die Scintillation, Küvetten, Aspirationspipetten sowie Serologische Pipetten.

Ansässig ist das Unternehmen im niedersächsischen Winsen an der Luhe. Die Stadt liegt im Landkreis Harburg, südlich der Hansestadt Hamburg. Der Werkzeug- und Formenbau findet unter anderem in Deutschland und der Schweiz statt. (tl)


Suche Jobs von Nerbe plus
aus Winsen (Luhe)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anbieter von Medizintechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.15.142 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog