Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Nicotra Gebhardt Gebaeudetechnikanbieter aus Waldenburg

Investor

Eigentümer

1958

Gründung

353

Mitarbeiter

Die Kernkompetenzen des Unternehmens Nicotra Gebhardt liegen in den Segmenten Aerodynamik, Akustik, Antriebstechnik und Steuerungstechnik.

Das Unternehmen gehört zu den bedeutendsten Herstellern von Radialventilatoren. Darüber hinaus ist Nicotra Gebhardt nicht nur der Spezialist für Raumluftventilatoren, sondern bietet zahlreiche Produktlösungen - ob als Einbauventilator im Klimagerät oder direkt in der Lüftungsanlage, ebenso wie in Maschinen und Produktionsanlagen. Nicotra Gebhardt hat zudem intensiv an Lösungen zur Entrauchung im Brandfall gearbeitet.

Auch Prozessluftventilatoren sind ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens. Von diesen speziell entwickelten, robusten Ventilatoren stehen mehrere Standard-Baureihen und eine Vielzahl kundenspezifischer Lösungen zur Verfügung. Beispiele für lufttechnische Prozesse sind etwa das Kühlen von Generatoren, das Trocknen landwirtschaftlicher Produkte oder das Belüften von Kompostrotten.

Nicotra Gebhardt setzt sich aus den Unternehmen Nicotra und Gebhardt zusammen. Nicotra begann bereits in den frühen 60er Jahren mit der Fertigung von Radialventilatoren. Schnell wurde das Unternehmen zum Marktführer für leichte Industrieventilatoren. Zwischen 1980 und 1990 schuf Nicotra ein europäisches Vertriebsnetz, in dem Vertriebsgesellschaften in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien gegründet wurden.

Auch spezialisierte sich das Unternehmen auf die Produktion von Ventilatoren für Klimazentralen. Der kommerzielle Erfolg in Europa und die führende Position im Mittleren Osten veranlassten Nicotra, in den ostasiatischen Markt zu gehen. Zwischen 1990 und 2003 hat Nicotra Tochtergesellschaften in Singapur, Malaysia, Thailand, Australien, China und Indien eingerichtet. Im Jahre 2005 kaufte Nicotra die deutsche Gesellschaft GebhardtVentilatoren, die im Ventilatorengeschäft tätig ist.

Die Firma Gebhardt wurde im Jahr 1958 gegründet. Das Unternehmen begann mit der Herstellung eines für die damalige Zeit neuartigen Ventilatorkonzeptes. Dabei handelte es sich um direktgetriebene Radialventilatoren mit neu entwickelten Außenläufermotoren.

Von 1984 bis 1992 expandierte Gebhardt durch Gründung und Übernahme von Firmen im europäischen Ausland. Später folgte die Ausweitung auf den asiatischen und amerikanischen Markt durch Gründung eigener Gesellschaften. Mit der Übernahme eines Werkes im sächsischen Vogtland war es Gebhardt möglich, eine eigene Produktion von Außenläufermotoren zu realisieren. Gebhardt hat sich zu einem der führenden Ventilatorenhersteller auf dem europäischen Markt entwickelt. (tl)

Chronik

2005 Übernahme GebhardtVentilatoren
2008 Beteiligung durch Ergon Capital Partners

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Groupe Bruxelles Lambert)

Adresse

Nicotra Gebhardt GmbH

Gebhardtstr. 19-25
74638 Waldenburg

Telefon: 07942-1010
Fax: 07942-101170
Web: www.nicotra-gebhardt.com

Stefano Manzaroli (945)
Thomas Eck (53)

Ehemalige:
Markus Eickhoff () - bis 05.01.2016
Stefano Socci () - bis 09.09.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 353 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1958

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 727754

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE261880661
Kreis: Hohenlohekreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Groupe Bruxelles Lambert (be)
Typ: Investoren
Holding: Ergon Capital

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Nicotra Gebhardt GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro