Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Niles-Simmons
Maschinenbauer aus Chemnitz
Download Unternehmensprofil

> 393 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro

> 1898 Gründung

NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH

Zwickauer Str. 355

09117 Chemnitz

Kreis: Chemnitz

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 0371-802-0

Fax: 0371-852-578

Web: niles-simmons.de

Gesellschafter

NSH Group Prof. Naumann
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Chemnitz HRB 5843
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.280.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE140853999

wzw-TOP 110.000-Ranking

Platz 6.876 von 110.000

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Hans J. Naumann
John Oliver Naumann
Klaus Kräher
Niles-Simmons ist auf die Herstellung und den Vertrieb von Werkzeugmaschinen spezialisiert. Der Schwerpunkt der Produktion liegt auf Maschinen, die zum Fräsen, Drehen oder Bohren eingesetzt werden. Darüber hinaus werden auch Sondermaschinen zum Beispiel zur Bearbeitung von Nockenwellen, Turbinenwellen oder Automobilkurbelwellen gefertigt. Zudem wird die Planung und Realisierung kompletter Fertigungslinien, unter anderem. zur Bearbeitung von Kurbel-, Getriebe- und Nockenwellen durchgeführt.

Niles-Simmons betreibt eigene Verkaufs- und Service-Firmen in China, Mexiko, Südafrika, Russland, Indien und Australien sollen eine langfristige Kundenbindung, die über den Verkauf hinausgeht, aufbauen. Dazu gehören die Betreuung der verkauften Produkte ebenso wie das Angebot, das Personal der Kundenfirmen in Schulungen für eine effiziente Nutzung und Bedienung dieser Produkte auszubilden.

Das Unternehmen gehört zur Niles-Simmons-Hegenscheidt Gruppe mit Sitz in Chemnitz, die in der Bundesrepublik zudem Hegenscheidt-MFD und in den USA die Hegenscheidt Corporation sowie die Simmons Machine Tool Corporation betreibt.

1874 wurde in Chemnitz die Firma Gebr. Escher als Drehmaschinenhersteller gegründet. 1930 wurde sie durch die Deutschen Niles Werke aus Berlin übernommen. Deren Mutterkonzern war das Maschinenbauunternehmen Niles Tools Works aus den USA. Nachdem der Chemnitzer Betrieb 1947 in das Volkseigentum der DDR überführt wurde, erfolgte 1992 eine Neugründung unter dem heutigen Namen. (sc)


Suche Jobs von Niles-Simmons
Maschinenbauer aus Chemnitz

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.239.56.184 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog