Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

NKD Modefilialisten aus Bindlach

Investor

Eigentümer

1962

Gründung

4800

Mitarbeiter

NKD ist ein großer Textil-Einzelhändler und betreibt in dieser Eigenschaft eine Reihe von Discountern im deutschsprachigen Raum sowie in Norditalien und Slowenien.

Die überall sehr ähnlich angelegten und ausgestatteten Geschäfte bieten den Kunden ein Sortiment, dessen Schwerpunkt auf günstiger Mode inklusive von Sport- und Funktionskleidung für Männer, Frauen und Kinder liegt. Außerdem enthält es Artikel aus den Bereichen Heimtextilien, Wohnaccessoires und Dekoration, Haushalt, Unterhaltung und Schreibwaren.

Das Kürzel NKD steht für Niedrig Kalkuliert Discount. Für einzelne Felder der Angebotspalette wird mit anderen Unternehmen eng zusammengearbeitet, entweder im Vertrieb und der Logistik oder durch kombinierte Angebote und Exklusivverkäufe. Zum Beispiel mit der Medpex Versandapotheke und LG Electronics.

Ihren Stammsitz hat die Unternehmensgruppe in Bindlach unweit der Festspielstadt Bayreuth. Dort steht auch das insbesondere für Deutschland zentrale Lager mit einer Fläche von etwa 32.000 Quadratmetern. Rund neun Millionen Teile werden monatlich darüber zu den Filialen gebracht. Alle überregionalen Aktivitäten werden in Bindlach geplant und auch von dort aus koordiniert.

Die Zentrale in Österreich steht in Wels, die in der Schweiz in Unterengstringen. Dazu kommen die jeweiligen Landeshauptgeschäftsstellen in Celje in Slowenien sowie im italienischen Sterzing. Insgesamt besitzt der Konzern in den fünf Ländern 1.400 Filialen, wobei der deutsche Markt den größten Anteil einnimmt. Dazu kommt die für den Einkaufsmarkt Asien zuständige Tochterfirma Sun Fortune mit vier Einkaufsbüros ist Sun Fortune Indien, Bangladesch und zweimal in China.

Burkard Hellbach eröffnet 1962 in Essen das erste Textilgeschäft unter dem Namen NK Discount. Das Lager in Bindlach entsteht 1976. Das weitere Wachstum geschieht sowohl organisch als auch durch Übernahmen. Beispielsweise werden 1993 die Kaufhäuser der Konsumgesellschaften Cottbus und Dresden-Land, 1998 die fünfzig Eisel-Filialen und 2004 die h+e Geschäfte akquiriert. 2009 kommen zwanzig Läden der insolventen Modekette Keilbach hinzu.

Der Gründer zieht sich 2001 aus dem Unternehmen zurück. Von 2003 bis Anfang 2014 gehörte NKD zur Daun-Gruppe. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Vestino, Bonprix, Ernsting's Family, KiK, Takko.

Chronik

1962 Gegründet von Burkard Hellbach in Essen
1976 Eröffnung des Lagers in Bindlach
1993 Übernahme von Kaufhäusern in Cottbus und Dresden-Land
1998 Übernahme von 50 Eisel-Filialen
2003 Übernahme durch die Daun-Gruppe
2004 Übernahme der Kette h+e
2009 Übernahme von 20 Läden der insolventen Keilbach-Kette
2009 Übernahme von 20 Läden der insolventen Modekette Keilbach
2014 Übernahme durch OpCapita

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (OpCapita)

News zu NKD Modefilialisten aus Bindlach

Adresse

NKD Deutschland GmbH

Bühlstr. 5-7
95463 Bindlach

Telefon: 09208-699-0
Fax: 09208-699-209
Web: www2.nkd.com

Rüdiger Hartmann ()
Christian Welles ()
Christian Müller (53)
Dr. Ulrich Hanfeld (54)

Ehemalige:
Frank Beeck () - bis 28.09.2015
Bernhard Beck ()
Uwe Stahmer ()
Stephan Maas ()
Ralph Rosenbauer ()
Ralf Schmitz ()
Michael Andreas Krause ()
Helmut Wirsieg ()
Helmut Müller ()
Werner Ritzi ()
Expansionsanforderung für NKD
Gesucht wird in der Region . Orte ab 5.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Einkaufs- und Fachmarktzentren mit umfangreichem und lukrativem Branchenmix.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. . . Außenfront: 10,5 Meter. Straßenverkaufsfläche von mindestens 3 m2.
Mehr Daten in der Zugang.

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 4.800 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen: 1027
Gegründet: 1962

Handelsregister:
Amtsgericht Bayreuth HRB 5760

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 7.570.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE229155285
Kreis: Bayreuth (Kreis)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
OpCapita (uk)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
NKD Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro