Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Novotechnik Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Ostfildern

Privat

Eigentümer

1947

Gründung

200

Mitarbeiter

Novotechnik ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf die Entwicklung und Herstellung von Sensoren und Sensorsystemen zur Weg- und Winkelmessung richtet. Anwendungen finden die Lösungen in der Allgemeinen Automatisierungstechnik sowie in der Automobilindustrie.

Des Weiteren werden die Novotechnik-Sensoren im Maschinenbau, wie in der Kunststoff-, Metall-, Holz-, Papier- oder Textilverarbeitung sowie bei Verpackungsmaschinen eingesetzt. Ferner setzen Unternehmen in der Mess- und Regeltechnik, in der Marine, in der Gebäudetechnik, in der Medizintechnik sowie in der Bahntechnik auf die Lösungen von Novotechnik.

Die Produktpalette umfasst unter anderem Winkelsensoren, Wegaufnehmer, Lenkwinkelsensoren, Pedalwert-Module sowie Drosselvorrichtungen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Messwertumformer sowie Mess- und Anzeigegeräte. Sensortechnologien wie Potentiometer runden das Spektrum ab.

Die Wurzeln der Firma gehen zurück bis in die Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges. 1947 wurde Novotechnik als Handelsunternehmen Wilhelm Offterdinger zusammen mit zwei weiteren Teilhabern in Lindau am Bodensee ins Leben gerufen.

Fünf Jahre später verlagerte die Firma ihren Standort nach Stuttgart-Sillenbuch. In den späten 1950er Jahren entwickelte sich Novotechnik zu einem international anerkannten Unternehmen der Mess- und Regeltechnik. Zudem wurden in derselben Zeit Potentiometer im Allgemeinen Maschinenbau eingeführt. Diese waren bis dahin weitgehend nur in der Luftfahrt und in militärischen Anwendungen in Gebrauch.

Ende der 1960er Jahre entwickelte Novotechnik als erstes europäisches Unternehmen das Leitplastik-Pressverfahren. Kurze Zeit später kam es zur Umstellung auf Leitplastikpotentiometer. 1984 wurde das Unternehmen an die Siedle-Gruppe veräußert. Drei Jahre später expandierte die Firma und gründete den US-amerikanischen Marlborough den Ableger Novotechnik U.S..

Das Jahr 2001 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Eröffnung des Vertriebsbüro NTUS-Automotive in Livonia unweit von Detroit. 2005 wurde NT-Representative Office in der chinesischen Stadt Shanghai eröffnet. 2009 kam es zur Gründung von Novotechnik Sensors Trading, das seinen Sitz ebenso in Shanghais hat.

Weitere Marksteine in der langen Firmengeschichte waren die Entwicklung eines international anerkannten Linearitätstrimmsystems, eines schwingungsgedämpften Schleifern sowie eines Leitplastikpotentiometers mit äußerst geringem Drehmoment.

Nicht zuletzt hat sich das Unternehmen mit Leitplastikpotentiometern auf Leiterplatten-Basissubstraten sowie mit Multiturntechnologie auf Basis des Giant Magneto Resistive-Effektes einen Namen gemacht. Bis heute hat Novotechnik 70 Millionen Leitplastikpotentiometer auf den Markt gebracht.

Das Unternehmen Novotechnik ist im baden-württembergischen Ostfildern zu Hause. Die Stadt befindet sich südöstlich der Landeshauptstadt Stuttgart. Darüber hinaus verfügt der Spezialist für Sensoren über eine Zweigniederlassung in den USA und in China sowie über Handelspartner in mehr als 25 Ländern. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Siedle Familie)

Adresse

Novotechnik Messwertaufnehmer OHG

Horbstr. 12
73760 Ostfildern

Telefon: 0711-4489-0
Fax: 0711-4489-118
Web: www.novotechnik.de

Horst Siedle ()
Ernst Halder ()
Torsten Wegner ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1947

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRA 211793
Amtsgericht Stuttgart HRB 211746

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.835.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE147645630
Kreis: Esslingen
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Siedle Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Novotechnik Messwertaufnehmer OHG

Für Nutzer mit Zugang
29,00 Euro statt 39,00 Euro