Obsthof Rieke

Agrarbetriebe aus Neustadt am Rübenberge


Obsthof Rieke GmbH & Co. KG
im Naturpark Steinhuder Meer
Adresse:
Blaubeerweg 1
31535 Neustadt am Rübenberge

Kreis: Hannover
Bundesland: Niedersachsen
Telefon: 05032-4034
Web: www.obsthof-rieke.de

wer-zu-wem-Ranking: Platz 75.256 von 140.000

> Mitarbeiter: 50 - 99 (in Deutschland)

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> Gegründet: 1980

> Eigentümer:

Rieke Neustadt Familie
Gruppenkriterium Familien
Inhabergeführt
Holding:
Der Obsthof Rieke ist spezialisiert auf Plantagenfrüchte.

Angebaut und vertrieben werden vom Familienunternehmen aus Niedersachsen mit Sitz in Neustadt am Rübenberge schwerpunktmäßig Heidelbeeren. Ergänzt wird das Angebot von Erdbeeren sowie weiteren Früchten. Beliefert werden sowohl Großhändler und Handelsketten als auch Einzelhändler. Darüber hinaus bildet die Direktvermarktung eine Kernkompetenz. Zur Verfügung stehen ein Verkaufsstand sowie ein Hofladen. Möglich ist zudem das selbst pflücken. Angeschlossen sind ein Hofcafé sowie ein Plantagencafé. Ein weiteres Geschäftsfeld sind Führungen. Zur Verfügung steht für diesen Zweck ein Heidelbeerexpress.

Im Hofladen werden die geernteten Heidelbeeren und Erdbeeren offeriert. Fruchtaufstriche sowie Gelees runden das Programm ab. Offeriert wird zudem sowohl Heidelbeerwein als auch Likör und Schaumwein. Abgerundet wird das Programm von Heidelbeerhonig und Kartoffeln sowie Käse und Wurst.
Das Hofcafé für diverse Frühstücksangebote und Backerzeugnisse befindet sich im benachbarten Bauernhof. Hier gibt es ein Kaminzimmer und eine Bauernstube sowie eine Diele und Terrasse.
Zudem ist während der Sommersaison auch das Plantagencafé geöffnet. Serviert werden Kuchen und Desserts sowie Getränke.

Die Betriebsgröße umfasst im Geschäftsjahr 2020 zwanzig Hektar.
Angebaut werden knapp dreißig Heidelbeersorten.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1980 durch Friedrich Wassermann für die Kultivierung von Heidelbeeren. Von Anfang an fanden Sortenversuche statt. Anfang 1990 erweiterte das Plantagencafé das Angebot. 2003 wurde der Resthof namens Aschenkrug von anno 1781 integriert. 2011 erfolgte die Übernahme durch Familie Rieke. (fi)






Geschäftsführer
Jochen Rieke


Eintrag ändern  |   Kostenloses Firmenprofil als PDF  |   Mehr Adressen von Agrarbetriebe

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.112.198 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog