Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

OTT Hydromet Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Kempten

Konzern

Eigentümer

1873

Gründung

110

Mitarbeiter

OTT Hydromet ist ein Unternehmen, das sich mit der Entwicklung und Herstellung von hydro-meteorologischen Messinstrumenten und Systemen befasst. Eine der Kernkompetenzen sind Durchfluss- und Abflussmessungen.

Das Produktportfolio umfasst in der Sparte Wasserstand-Pegelstand unter anderem Sensoren mit unterschiedlichen Messprinzipien, wie Winkelcodierer, Druck-, Radar- und Einperlsensoren. Im Portfolio sind Kabellichtlote für Abstich-, Temperatur- und Leitfähigkeitsmessungen, Niedrigenergie-Impulsradare, Grenzwertpegel sowie ökonomische Komplettsysteme zur Messung von Wasserstand, Wassertemperatur und Leitfähigkeit in Grund- und Oberflächengewässern.

Während OTT Hydromet im Bereich Wasserqualität Multiparametersonden für die Wasserqualitätsmessung und Multiparameter-Plattformen bietet, beinhaltet das Sortiment in der Durchfluss- und Abflussmessung Universal-Messflügel für die Durchflussmessung in Bächen, Flüssen und Kanälen. Hinzu kommen Zählgeräte für Strömungsmessungen, magnetisch-induktive Strömungsmesser sowie akustische Systeme für Strömungsmessungen in Fließgewässern.

Die Sparte Datenerfassung und Telemetrie bietet IP-fähige Datenlogger sowie Kompakt-Datenlogger für hydro-meteorologische Messstationen. Neben Software- und Systemlösungen spielen meteorologischen Messgeräte und -systeme eine wesentliche Rolle. Zum Sortiment zählen zum Beispiel universelle wägende Niederschlagsmesser, laser-optische Distrometer, digitale Wettersensoren, kompakte All-in-one-Wetter-Sensoren sowie Windsensoren mit Ultraschall-Messverfahren.

Anwendung finden die Produkte in den Bereichen Fließgeschwindigkeit und Durchfluss, Grundwasser, Hochwasserfrühwarnung, Meteorologie und Oberflächengewässer. Darüber hinaus kommen die Lösungen im Bergbau sowie in der Landwirtschaft und Bewässerung, in der Wasserkraft sowie in der urbanen Hydrologie und im Regenwasser-Management zum Einsatz.

Neben unzähligen Produkten bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an Serviceleistungen. Hierzu zählen beispielsweise Hydroservices, Gerätereparaturen, Mietgeräte sowie Schulungsprogramme.

Die Anfänge des Unternehmens lassen sich bis in 19. Jahrhundert zurückverfolgen. 1873 rief Albert Ott das Mathematisch-Mechanische Institut A. OTT in der Stadt Kempten im Allgäu ins Leben. Insbesondere konzentrierte sich der Gründer auf die Entwicklung von Schreibpegeln, hydrometrischen Flügeln und Planimetern.

Schon wenige Jahre später reiste Albert Ott nach Melbourne und präsentierte seine Instrumente dem internationalen Fachpublikum. 1885 machte der Unternehmer mit dem ersten selbst entwickelten Messflügel auf sich aufmerksam.

Von 1910 an wuchs das Unternehmen kontinuierlich, sodass sich OTT weltweit als bekannte Marke etablieren konnte. Da die räumlichen Kapazitäten infolgedessen sehr schnell an ihre Grenzen stießen, bezog man ein neues Firmengebäude im Zentrum von Kempten.

Kennzeichnend für die 1940er Jahre war die Entwicklung des Zug-Fahrplan-Rechners, der bis in die 1980er Jahre bei der Deutschen Bahn zum Einsatz kam. Das Jahr 1959 stand ganz im Zeichen der Firmengründung der Hydrolab Corporation im texanischen Austin durch Bud Garner. Ziel war, anstatt die Proben von der Probenentnahmestelle ins Labor zu bringen, die Sensoren und das Labor an die Messstelle zu befördern.

1965 machte das Unternehmen OTT mit dem OTT Lochstreifen-Fernpegelschreiber mit Datenfernübertragung auf sich aufmerksam. Das Produkt OTT Allgomatic wurde sowohl in hydrologischen Anwendungen als auch in der Meteorologie und Umwelttechnik eingesetzt. Zudem leitete man 20 Jahre später mit dem Datensammler OTT Hydrus die Ära der kompakten Logger ein. Auch konnte das Unternehmen durch die CAN-Feldbus-Vernetzung den Datenaustausch effizienter gestalten.

Highlight im Jahr 1992 war die Gründung des Unternehmens Adcon Telemetry durch Günther Walcher und Lix Paulian. Die junge Firma konzentrierte sich vor allem auf Systeme zur Überwachung, Übertragung und Auswertung von Daten. 1994 brachte der Spezialist für Hydrometrie den ersten elektronischen Niederschlagsmesser mit integrierter Datenaufbereitung auf den Markt.

Im Jahr 2002 kam es zur Aufnahme von OTT und Hydrolab in die Danaher Corporation. Dennoch fungieren beide Unternehmen nach wie vor als eigenständige Unternehmen. 2011 wurde auch Adcon ein Teil der Danaher Corporation, sodass fortan drei Unternehmen in der OTT Hydromet Gruppe zusammengeführt werden konnten. Alle drei Firmen setzen ihren Schwerpunkt auf Lösungen und Messsysteme für Hydrometrie, Meteorologie und Umweltmonitoring.

Der Hauptsitz der Firma liegt im bayerischen Kempten. Die Stadt liegt im Allgäu im Regierungsbezirk Schwaben. (tl)

Chronik

2002 Übernahme durch Danaher

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Danaher Gruppe)

Adresse

OTT Hydromet GmbH

Ludwigstr. 16
87437 Kempten

Telefon: 0831-5617-0
Fax: 0831-5617-209
Web: www.ott.com

Dr.-Ing. Anton Felder ()

Ehemalige:
Jörg Mayer () - bis 13.10.2015
Cornelis van Ophem ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 110 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1873

Handelsregister:
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRB 7687

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 7.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE258217067
Kreis: Kempten (Allgäu)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Danaher Gruppe (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Danaher Corp.
WKN: 866197 (DAP)
ISIN: US2358511028

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
OTT Hydromet GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro