Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Pallas Group Druckereien aus Diepholz

Privat

Eigentümer

1948

Gründung

143

Mitarbeiter

Pallas Group ist ein unabhängiges Familienunternehmen in nunmehr dritter Generation, dessen Kernaufgaben in der Produktion von Schallplatten liegen. Das Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern und gleichzeitig zu den letzten Schallplattenpresswerken Europas.

Das Unternehmen bietet einen Full-Service. Beispielhaft hierfür sind die Produktion von CDs, DVDs und Schallplatten. Die Pallas Group verfügt über eine Vielzahl an Sonderverpackungen und kundenorientierten Lösungen. Zudem bietet die Firma individuelle Stückzahlen und ermöglicht für seine Kunden Sonderformate.

Der Druck der CD-Label erfolgt im Sieb- und Offsetdruck. Auch vertreibt die Pallas Group Eigen- und Fremdproduktionen jeder Musikrichtung. Die Pallas Group bietet neben der Standard-Langspielplatte auch Picture Discs, farbige Platten, Extended Plays und Pressungen mit Sondergewichten.

Die Pallas Group besteht aus den vier Unternehmen Da Music, Orchestrola, P+O Compact Disc und Pallas. Ein Tochterunternehmen, Orchestrola, produziert Musikkassetten. Dagegen steht P+O Compact Disc für die CD-Produktion und DVD-Herstellung.

Das Unternehmen kann eine mehr 60-jährige Firmengeschichte vorzeigen. 1948 schlug die Geburtstunde von Pallas. In jenem Jahr wurde die Firma Pallas ins Leben gerufen. Zwei Jahre vorher legten die Geschäftsführer Karl Neumann und Albert Vogt den Grundstein der heutigen Firmengruppe. Man setzte auf Vinyl-Tonträger. 1957 und 1959 wurden ein eigenes Kesselhaus und ein Zweitwerk in Cornau gegründet.

Im Laufe der Jahre setzte Pallas seinen Schwerpunkt auf die Automatisierung und entwickelte Technologien, um die Stückzahlen signifikant zu steigern. Das Jahr 1966 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Inbetriebnahme einer neuen Presserei.

Mitte der 1970er Jahre war Pallas das bis dahin erfolgreichste Unternehmen der deutschen Schallplattenproduktion. In den 1980er Jahre rüstete das Unternehmen den Maschinenpark um die sogenannte DMM-Technologie auf. Fortan wurden 90-Minuten-Schallplatten ein neuer Trend. Mit der Langspielplatte leitete Pallas eine neue Ära ein.

Ansässig ist das Unternehmen im niedersächsischen Diepholz. Die Stadt befindet sich im gleichnamigen Landkreis zwischen den Städten Bremen und Osnabrück. (tl)

Chronik

Adresse

Schallplattenfabrik Pallas GmbH

Auf dem Esch 8
49356 Diepholz

Telefon: 05441-977-0
Fax: 05441-977-111
Web: www.pallas-group.de

Rolf Neumann ()
Holger Neumann ()
Rainer Koppermann ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 143 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1948

Handelsregister:
Amtsgericht Walsrode HRB 100109

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN: DE116579198
Kreis: Diepholz
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Neumann Diepholz Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schallplattenfabrik Pallas GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro