Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Papurex
Kunststoffteile aus Mörlenbach
Download Unternehmensprofil

> 44 Mitarbeiter

> Umsatz: Bis 10 Mio. Euro

> 1977 Gründung

> Partner Eigentümer

PAPUREX W. Büchner GmbH

Klein-Breitenbach 4a

69509 Mörlenbach

Kreis: Bergstraße

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 06209-279

Fax: 06209-4627

Web: papurex.de

Gesellschafter


Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Darmstadt HRB 40338
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 52.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE111653075

Kontakte

Geschäftsführer
Rudolf Biebl
Die Firma Papurex offeriert vielseitige Polyurethanschläuche.

Realisiert wird vom hessischen Unternehmen aus Mörlenbach ein breites Produktspektrum aus Kunststoff. Kernkompetenzen sind Schläuche aus Polyurethan. Möglich sind alle Abmessungen, die vom Kunden angefordert werden. Vertrieben werden die Lösungen unter den geschützten Marken flamex sowie flamex hybrid in drei Ausführungen.

Der Außendurchmesser liegt zwischen einem Millimeter bis zu maximal 28 Millimeter. Besonders umfangreich sind zudem die Rillenlängen. Diese bewegen sich zwischen fünf bis tausend Millimeter und mehr. Entsprechend des Kundenwunsches werden die Produkte auf Haspeln gewickelt, die wiederverwendbar sind. Betont wird zudem die Kombinationsmöglichkeit der verschiedenen Außendurchmesser mit unterschiedlichen Polyurethanen. Erzeugt werden insofern Mehrfachschläuche. Vervollständigt werden die Services durch die Bedruckung. Gearbeitet wird im Dreischicht-System.

Unterteilt ist das Programm in sechs Kategorien.
PUR auf der Basis von Polyester zählt als Standardprogramm für pneumatische Anwendungen.
PUR auf der Grundlage Polyether zeichnet sich zum einen als resistente Lösungen in Bezug auf den Mikrobenbefall aus sowie zum anderen durch die Hydrolysebeständigkeit.
KKS-N wiederum erfüllt Brandschutznormen.
Das geschützte Produkt A:S:S-N verfügt über eine antistatische Ausrüstung.
Die eingetragene Ausführung AgrarPur ist auf die Landwirtschaft abgestimmt.
Schlauchspiralen dienen der Versorgung von vielfältigen Druckluftwerkzeugen.

Gegründet wurde der Betrieb 1977 von Werner Büchner. Verarbeitet wurden fünfhundert Kilogramm an Polyurethan. 1981 entstand zusätzlich unter dem Dach Papurex die Gesellschaft W. Büchner für Polyurethanschläuche. Investiert wurde zwischen 1983 bis 2008 in sechs Fertigungsstraßen. (fi)


Suche Jobs von Papurex
Kunststoffteile aus Mörlenbach

Chronik

1977 Gegründet von Werner Büchner

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kunststoffteile

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.11.52 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog