Odenwald-Quelle
Getränkeindustrie aus Heppenheim

> Anzahl Mitarbeiter
118
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1931

ODENWALD QUELLE GmbH & Co. KG

Ludwigstr. 100
64646 Heppenheim

Kreis: Bergstraße
Bundesland: Hessen


Telefon: 06252-123-0
Web: www.odenwaldquelle.de


Kontakte

Geschäftsführer
Andreas Schmidt

Gesellschafter

Ronald Schork/Andreas Schmidt
Typ: Partner
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Darmstadt HRA 22023
Amtsgericht Darmstadt HRB 21378
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:

UIN: DE111452712

wer-zu-wem-Ranking

Platz 31.163 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Odenwald-Quelle produziert und vertreibt verschiedene Getränkesorten.

Kernerzeugnisse sind Mineral- und Heilwasser. Ergänzend kommen Limonaden, Erfrischungsgetränke, Schorlen und Wellnessgetränke wie ISO Sportdrinks und ACE-Getränke hinzu. Alle Sorten werden in verschiedenen Geschmacksrichtungen entweder in PET-Flaschen oder in Mehrwegflaschen aus Glas abgefüllt.

Das Sortiment besteht aus Produkten, die unter folgenden Markennamen vertrieben werden:
  • Odenwald-Quelle
  • Odenwälder Heilquelle
  • Finkenbach-Quelle
  • Odina sowie
  • Q 4 und
  • Top Quell

Odenwald-Quelle steht als Markenname insbesondere für Mineralwasser, aber auch für Erfrischungsgetränke, Schorlen und einen Wellnessdrink. Odenwälder Heilquelle ist auf Mineralwasser beschränkt. Finkenbach-Quelle bietet Mineralwasser, Tafelwasser und Lemon Water. Unter Odina fallen Limonaden, Cola-Limonaden-Mischgetränke sowie Wellnessgetränke.

Im Gegensatz zu den vier bisher genannten Marken sind Q 4 und Top Quell im günstigeren Preissegment beheimatet und richten sich damit auch an eine andere Zielgruppe. Hergestellt werden sie von der Tochtergesellschaft Mineralbrunnen.

Die hat allerdings genau dieselbe Adresse wie auch Odenwald-Quelle in Heppenheim am Rande des namengebenden Odenwaldes in Südhessen. Eine zweite Betriebsstätte steht im nicht weit entfernten Finkenbach im Odenwald. Insgesamt werden dort etwa 77 Millionen Liter jährlich produziert. Vertrieben werden die Erzeugnisse über das Logistikzentrum im ebenfalls nahe gelegenen Viernheim. Hauptabsatzgebiet ist das Dreiländereck Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz mit den umliegenden Regionen.

Hans Strauch gründete das Unternehmen 1931. Bis zum Jahr 2000 blieb es in Familienbesitz. Dann übernahm die Beteiligungsgesellschaft Actris des SAP-Gründers Dietmar Hopp das Ruder. 2006 beschloss Actris jedoch, sich komplett aus dem Getränkesektor zurückzuziehen, weshalb die Odenwald-Quelle Anfang 2010 im Rahmen eines Management-Buy-outs an den ehemaligen Vertriebsdirektor Ronald Schork und den Rechtsanwalt Andreas Schmidt ging. (sc)

Die Marken von Odenwald-Quelle
Getränkeindustrie aus Heppenheim
sind Finkenbach Quelle (Mineralwasser) und Odenwald Quelle (Mineralwasser).

Suche Jobs von Odenwald-Quelle
Getränkeindustrie aus Heppenheim

Unternehmenschronik

1931 Firmengründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Getränkeindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 100.24.115.215 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog