Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Paul Craemer
Autozulieferer aus Herzebrock-Clarholz
Download Unternehmensprofil

> 760 Mitarbeiter

> Umsatz: 182 Mio. Euro (2017)

> 1912 Gründung

> Familien Eigentümer

Craemer GmbH

Brocker Str. 1

33442 Herzebrock-Clarholz

Kreis: Gütersloh

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 05245-43-0

Fax: 05245-43-170

Web: www.craemer.com

Gesellschafter

Familie Brandenburg
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Gütersloh HRB 5557
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 6.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811204630

Kontakte

Geschäftsführer
Sebastian P. Brandenburg
Christoph J. Brandenburg
Siegbert Geldner
Die Gruppe Craemer ist spezialisiert auf die Metallumformung.

Im Zentrum des nordrhein-westfälischen Familienunternehmens mit dem Stammsitz in Herzebrock-Clarholz steht die Herstellung von großflächigen Metallteilen. Zugeschnitten sind die Lösungen auf die Automobilindustrie. Die Leistungspalette erstreckt sich vom Engineering über die Konstruktion bis zum Werkzeugbau. Angeschlossen ist eine Servicegesellschaft. Diese ist zuständig für die Ladungsträgerverwaltung. Es handelt sich um einen führenden Hersteller innerhalb Europas.

Im Bereich der Kunststoffpalletten werden vielfältige Abmessungen und Ausführungen offeriert.
Zudem stehen Groß- und Rundbehälter sowie Müllgroßbehälter zur Wahl.
Rund um die Metallumformung werden Lösungen für Automarken wie BMW und Mercedes Benz oder auch Audi realisiert. Zu den Kernkompetenzen gehören Produkte für den Fahrzeuginnenraum wie Auto-Sitzschalen oder Komponenten rund um Lehnen sowie Türen. Ergänzt wird das Programm von Instrumententrägern.

Zur Gruppe gehören insgesamt fünf Gesellschaften mit Werken in England sowie der Slowakei. Zudem gibt es eine Vertriebsgesellschaft im Pariser Großraum.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1912 von Paul Craemer. Um 1950 forcierte Hans-Joachim Brandenburg als Enkel die Zulieferservices für Landmaschinen. 1958 startete die Kunststoffverarbeitung. 1967 wurde das Patent für eine Kunststoffpalette erteilt, die in einem Stück gespritzt war. Ab 1978 lag der Fokus auf Metallarbeiten. 2015 erfolgte die Übernahme durch ein deutsches Unternehmen aus Olpe. Im gleichen Jahr wurde die Firma SKA aus Attendorn integriert. (fi)


Suche Jobs von Paul Craemer
Autozulieferer aus Herzebrock-Clarholz

Chronik

1912 Gegründet von Paul Craemer

Branchenzuordnung

25.99 Herstellung von sonstigen Metallwaren a. n. g.
wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.107.166 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog