Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

MinebeaMitsumi
aus Villingen-Schwenningen
Download Unternehmensprofil

> 350 Mitarbeiter

> Umsatz: 100 - 250 Mio. Euro

> 1991 Gründung

> Konzern Eigentümer

MinebeaMitsumi

Technology Center Europe GmbH

Minebea-Weg 1

78052 Villingen-Schwenningen

Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07721-997100

Fax: 07721-997249

Web: www.minebeamitsumi.eu

Gesellschafter

Minebea (Japan)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Minebea Co. Ltd.
WKN: 851838 (MEA)
ISIN: JP3906000009

Handelsregister

Amtsgericht Freiburg HRB 602599
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.090.335 Euro
Rechtsform:

UIN: DE143004237

Kontakte

Geschäftsführer
Jörg Hoffmann
PM DM, das für Precision Motors Deutsche Minebea GmbH steht, ist eine Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf die Entwicklung von Motoren richtet. Das Produktspektrum beinhaltet BLDC Motoren, Antriebssysteme, Festplattenmotoren sowie sogenannte Energy Harvester.

Die Kunden von Precision Motors Deutsche Minebea kommen aus den Bereichen Automobilindustrie, Telekommunikation, Fertigung und Automatisierung sowie Unterhaltungselektronik. Ferner setzen Hersteller von Akku-Werkzeugen, Roboter- und Computertechnik auf das Leistungsspektrum des Mittelständlers.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens reichen zurück bis in die frühen 1990er Jahre, als die PM DM GmbH als Tochterunternehmen der Minebea-Mitsumi Inc. Tokyo ins Leben gerufen wurde. Ziel war es, im Bereich Spindelmotoren für Computerfestplatten neue Entwicklungen zu forcieren. Mit der Firmengründung wurde ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Spaichingen ins Leben gerufen.

In der zweiten Hälfte der 1990er Jahre konzentrierte man sich darauf, die Geschäftsbereiche Industrial Motors und Automotive Motors aufzubauen. Darüber hinaus entwickelte sich das Unternehmen auf dem Gebiet Festplattenmotortechnologie sowie Fertigungs- und Messtechnik immens weiter. So war man in der Lage, sich einen weltweiten Namen in der Computerindustrie zu machen.

Das Jahr 2001 stand ganz im Zeichen des Aufbaus des Airmover-Bereichs. Fünf Jahre später investierte das Unternehmen in Bratislava in der Slowakei in eine Fertigungsstätte für BLDC-Motoren, Airmover und Automotive. Ab dem Jahr 2011 stand verstärkt die Entwicklung von Energie Harvesting Systemen im Vordergrund.

Nachdem das Unternehmen im Jahr 2012 eine Fertigungslinie für Automotive am Standort Villingen-Schwenningen eingeweiht hatte, nahm es im Jahr 2014 die erste Fertigungslinie für Automotive in Thailand in Betrieb.

Die Firma ist in der baden-württembergischen Stadt Villingen-Schwenningen angesiedelt. Die Stadt liegt im Schwarzwald-Baar-Kreis im Südwesten von Baden-Württemberg. Hier entwickelt das Unternehmen elektronisch kommutierte Motoren. Zusätzlich zur Entwicklung von Festplattenmotoren befassen sich mehr als 320 Ingenieure, Techniker, Wissenschaftler und Fachkräfte mit der Entwicklung von BLDC-Motoren für die Industrie und den Automobilbereich.

Darüber hinaus ist das Unternehmen mit einem Standort in Langen bei Frankfurt am Main vertreten. Die NMB-Minebea-GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft des weltweit operierenden japanischen Minebea-Mitsumi-Konzerns, einem der führenden Hersteller von mechanischen und elektronischen Komponenten für die High-Tech-Industrie.

Außerhalb Deutschlands agiert das Unternehmen in der slowakischen Stadt Bratislava. Hier produzieren rund 100 Mitarbeiter BLDC-Motoren und Motorsysteme. Ein weiterer Standort liegt in der thailändischen Stadt Bang Pa-in. (tl)


Suche Jobs von MinebeaMitsumi
aus Villingen-Schwenningen

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Elektrotechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.45.196 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog