Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

PSD Bank Nord Volksbanken & Raiffeisenbanken aus Hamburg

Finanzkonzern

Eigentümer

-

Gründung

148

Mitarbeiter

Die PSD Bank Nord ist eine ausschließlich auf das Privatkundengeschäft spezialisierte regional aufgestellte Genossenschaftsbank. Konten für Selbstständige und juristische Personen wie Firmen oder Vereine werden nicht geführt.

Angesiedelt in Hamburg mit Filialen und Beratungscentern in Bremen, Lübeck, Oldenburg, Osnabrück und Schwerin bedient das Geldinstitut die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Bremen sowie Teile von Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Neben den Niederlassungen gibt es auch mobile Finanzberater, die die Kunden direkt zu Hause aufsuchen, sowie telefonisch einen Schnellservice und umfassende Beratungen.

Auch Kredite werden nur innerhalb dieser Region vergeben. Dieses Prinzip gilt für alle fünfzehn PSD Banken, die die gesamte Fläche der Bundesrepublik abdecken und jeweils nur in ihrem Marktgebiet aktiv sind. Deshalb werden auch keinerlei Investitionen in Immobilien im Ausland oder in Wertpapiere, die solche Immobilien verbriefen, getätigt. Für die Belange der gesamten PSD Bankengruppe ist die Verbandszentrale in Bonn zuständig.

Die Rechtsform aller PSD Banken ist die einer eingetragenen Genossenschaft. So sind sie auch Mitglied im großen Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken, wodurch die Einlagen der Kunden vollständig durch deren Sicherungseinrichtung geschützt werden. Zudem ist durch die Konzentration auf das Privatkundengeschäft die Möglichkeit größerer Kreditausfälle durch Unternehmensinsolvenzen ausgeschlossen.

Die Geschäftsbereiche des als Universalbank agierenden Kreditinstituts sind:
  • Geldanlage
  • Altersvorsorge
  • Baufinanzierung
  • Kredite sowie
  • Konten und Karten

Die ersten Spar- und Vorschussvereine wurden 1872 auf Anregung des Generalpostmeisters Heinrich von Stephan gegründet. Diese 36 Einrichtungen waren nur für Postbedienstete gedacht. Der Hamburger und der Bremer Verein wurden Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts in Post-Spar- und Darlehnsverein umbenannt - daher auch das Kürzel PSD.

Zwischen 1998 und 2000 gab es tief greifende Umstrukturierungen im Verbund. Aus den Vereinen wurden Genossenschaften, die das Universalbankgeschäft aufnahmen und auch Kunden aufnahmen, die nicht bei der Post arbeiteten. Deshalb wird statt dem alten Namen das bisherige Kürzel als neuer Name verwendet. Zudem wurden die Hamburger und die in Bremen ansässige Bank zusammengelegt.

Neben dem genossenschaftlichen Förderauftrag engagiert sich die PSD Bank Nord auch in sozialen und gesellschaftlichen Projekten und unterstützt gemeinnützig tätige Organisationen und Einrichtungen. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Verband der PSD Banken)

Adresse

PSD Bank Nord eG

Schloßstr. 10
22041 Hamburg

Telefon: 0800-7738888
Fax: 0800-7739999
Web: www.psd-nord.de

Dieter Jurgeit ()
Dr. Stefan Kram ()

Ehemalige:
Dieter Jurgeit ()
Jürgen Cordes ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 148 in Deutschland
:
Filialen: 7
Gegründet:

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Hamburg GnR 1003
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE118513550
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Verband der PSD Banken (de)
Typ: Bank-Versicherung
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
PSD Bank Nord eG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro