Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Reisacher Autohändler aus Memmingen

Privat

Eigentümer

2001

Gründung

360

Mitarbeiter

Reisacher ist ein BMW/Mini-Händler und betreibt derzeit vier Autohäuser zwischen Stuttgart und München.

Im Jahr 2010 verkaufte das Unternehmen Reisacher mit den Marken BMW und MINI 1.883 Neuwagen und 3.218 gebrauchte Fahrzeuge. Für 2011 plant Reisacher einen Absatz von 2.075 Neu- und 3.756 Gebrauchtwagen.

Das Autohaus wurde 1957 von Karl Reisacher in Memmingen gegründet und wurde 1983 BMW-Vertragshändler. Seit 1996 ist Gründersohn Peter Reisacher Gesellschafter und Geschäftsführer des Autohauses. 2001 wurden die Betriebe in Vöhringen und Krumbach eröffnet. 2003 folgte Ulm. 2006 Landsberg am Lech. Zwischendurch gab die US-amerikanische Penske Automotive Group ein Gastspiel bei Reisacher, das aber im März 2010 wieder beendet wurde. (sd)

Chronik

Adresse

Autohaus Reisacher GmbH

Europastr. 1
87700 Memmingen

Telefon: 08331-9550-0
Fax: 08331-9550-600
Web: www.reisacher.de

Peter Reisacher ()

Ehemalige:
Peter Reisacher ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 360 in Deutschland
Umsatz: 244 Mio. Euro (2014)
Filialen: 7
Gegründet: 2001

Handelsregister:
Amtsgericht Memmingen HRB 8540

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 60.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129094044
Kreis: Memmingen
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Peter Reisacher (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Autohaus Reisacher GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro