Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Betten Rid Bettenmärkte aus München

Stiftung

Eigentümer

1916

Gründung

250

Mitarbeiter

Betten Rid ist ein größeres und bekanntes Bettenhaus in München. Das Stammhaus befindet sich in München in der Theatiner Straße.

Das Sortiment von Rid umfasst:
  • Alles fürs Bad (Bademäntel, Badteppiche...)
  • Alles fürs Bett (natürlich auch Betten)
  • Nachtwäsche
  • Kinderwäsche
  • Decken, Plaids, Geschenkartikel, Tischwäsche

Gegründet wurde das Unternehmen 1916 von Rosa Zaininger. ()

Chronik

1916 Gegründet von Rosa Zaininger
1929 Übernahme durch Rosa Zainingers Tochter Hedwig Rid
1949 Neubeginn in der Sonnenstraße 11
1952 Eröffnung Neuhauser Straße 50
1968 Eröffnung Theatinerstraße
1987 Integration des Hauses Sonnenstraße in die neue Neuhauser Straße
1989 Eröffnung Biebergasse in Frankfurt
1992 Gründung der Günther Rid-Stiftung
1996 Eröffnung im Frankfurter Main-Taunus-Einkaufszentrum
2004 Eröffnung in den Riem Arcaden

Adresse

Betten Rid GmbH

Neuhauser Str. 12
80331 München

Telefon: 089-21101-0
Fax: 089-21101-223
Web: www.bettenrid.de

Robert Waloßek (51)

Ehemalige:
Eveline Jelinek ()
Katharina Saulich ()
Logistikzentrum Kirchheim-Heimstetten, 85551 Kirchheim-Heimstetten
 

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 5
Gegründet: 1916

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 78618

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE175858650
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Guenther Rid Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Betten Rid GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro