Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ringspann Maschinenbauer aus Bad Homburg

Privat

Eigentümer

1944

Gründung

250

Mitarbeiter

Ringspann ist ein international operierendes, mittelständisches Unternehmen aus der Maschinenbaubranche, das seinen Fokus auf die Herstellung mechanischer Antriebs- und Spanntechnik richtet. Auf diesem Gebiet zählt die Firma zu den führenden Herstellern.

Die Produktpalette in der Sparte Freiläufe setzt sich unter anderem aus Rücklaufsperren, Überholfreiläufen und Vorschubfreiläufen zusammen. Bremszangen, Bremssättel und Klemmeinheiten sind fester Bestandteil der Produktsparte Bremsen. Darüber hinaus bietet die Firma Ringspann auf dem Gebiet der Welle-Nabe-Verbindungen Schrumpfscheiben und Konus-Spannelemente.

Fester Bestandteil der Wellenkupplungen sind Flansch und Ausgleichskupplungen. Ergänzt wird das breit gefächerte Sortiment durch Drehmoment- und Kraftbegrenzer, Rutschnaben, Präzisions-Spannzeuge, Spannkupplungen und Präzisions-Spanndorne.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1944. Albrecht Maurer hob die Firma aus der Taufe. Er entwickelte Ringspann-Scheiben und Präzisions-Spannzeuge. 1951 entwickelte die Firma mechanisch betätigte Schalt- und Überlastkupplungen. 1960 brachte Ringspann Ausgleichkupplungen - basierend auf dem Oldham-Prinzip - auf den Markt.

Das Jahr 1969 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Entwicklung formschlüssiger Drehmomentbegrenzern. 1976 wurde das Sortiment um Konus-Spannelemente und Scheibenbremsen erweitert. Zwei Jahre später übernahm das Unternehmen den französischen Freilaufhersteller Siam.

Im Jahr 1987 stand für Ringspann die Entwicklung von Kraftbegrenzern und neuen Sikumat-Drehmomentbegrenzern im Mittelpunkt. Nachdem die Firma 1990 neue Bremsscheiben entwickelte, konzentrierte man sich acht Jahre später auf die Entwicklung der zweiteiligen Schrumpfscheiben.

Kennzeichnend für das Jahr 2000 war die Gründung der Firma Ringspann Corporation in den USA. Es folgten von 2006 bis 2011 die Gründungen von Ringspann Power Transmission in China, Ringspann Benelux in den Niederlanden und Ringspann Power Transmission in Indien.

Beheimatet ist das Unternehmen im hessischen Bad Homburg. Die Stadt befindet sich im Hochtaunuskreis. Weitere Tochterunternehmen sind zum Beispiel in Frankreich, Großbritannien, Spanien, China, Indien und in den USA verortet. (tl)

Chronik

1944 Gegründet von Albrecht Maurer

Adresse

RINGSPANN GmbH

Schaberweg 30-34
61348 Bad Homburg

Telefon: 06172-275-0
Fax: 06172-275-275
Web: www.ringspann.com

Fabian Maurer (45)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1944

Handelsregister:
Amtsgericht Bad Homburg v.d.H. HRB 3620

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE114205992
Kreis: Hochtaunuskreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Karl Stroh/Maurer Familie u.a. (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
RINGSPANN GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro