Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Toss Verpackungssysteme Maschinenbauer aus Buseck

Privat

Eigentümer

1967

Gründung

170

Mitarbeiter

Toss Verpackungssysteme ist ein Unternehmen aus dem Maschinenbau, das sich insgesamt auf drei Unternehmensbereiche konzentriert. Hierzu zählen Verpackungssysteme, Pneumatic und Industrieprodukte.

Der Bereich Verpackungssysteme beinhaltet in erster Linie horizontale und vertikale Beutelform-, Füll- und Verschließmaschinen von der Projektierung über die Konstruktion bis hin zur Montage und Vertrieb. Eingesetzt werden die Folienverpackungsmaschinen unter anderem bei namhaften Kunden aus fast allen Ländern Europas, den USA, Australien und Afrika.

Der Unternehmensbereich Industrieprodukte beschäftigt sich vor allem mit der Fertigung und dem Vertrieb von Verschleißteilen für Verpackungsmaschinen sowie Komponenten und Aggregate für die Verarbeitung von thermoplastischen Folien. Hierbei erstreckt sich das Produktspektrum von Impulsheizbändern in allen Abmessungen über PTFE-Glasgewebefolien bis hin zu einer breiten Palette von Silicongummiprofilen.

Pneumatic wiederum entwickelt und liefert kompakte Pneumatik-Lineareinheiten mit integrierter Wälzführung. Die Pneumatic-Bausteine von Toss verfügen über eine integrierte, spielfreie Präzisionsführung. Die Pneumatic-Bausteine sind in Modulbauweise konstruiert.

Toss Verpackungssysteme Freital gehört ebenfalls zum Unternehmen Toss Verpackungssysteme. Das Schwesterwerk konstruiert und fertigt runde und rechteckige Formschultern für alle Typen von Schlauchbeutelmaschinen unabhängig vom Fabrikat an. Darüber hinaus besteht das Leistungsprofil aus Einzelkomponenten, wie etwa Begasungseinrichtungen, Schuten, Spreizern, Füllrohren und Traversen.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1967. In jenem Jahr wurde durch Franco Toss die Toss GmbH und Co. KG ins Leben gerufen. Auch im Jahr 1967 kam der Firmenbereich Toss Industrieprodukte zum Unternehmen dazu.

Dieser Unternehmenszweig produzierte und vertrieb fortan Verschleißteile für Verpackungsmaschinen, Komponenten und Aggregate für die Verarbeitung von thermoplastischen Folien, Heizbänder, PTFE-Glasgewebefolien und Silicongummiprofile.

Ein wesentlicher Markstein in der Firmengeschichte war im Jahr 1968 die Entwicklung des Zahnriemenabzugs für Schlauchbeutelmaschinen. Auf diese Weise konnten die Produkte fortan schneller verpackt werden. 1982 entwickelte Toss die erste Vollschlauchfolien-Verpackungsmaschine.

1987 wurde schließlich Toss Pneumatic aus der Taufe gehoben. Schon ein Jahr später kam es in den USA zur Gründung der Tochterfirma Toss Machine Components. Direkt nach der politischen Wende in der ehemaligen DDR entstand das Schwesterwerk im sächsischen Freital.

1995 kam es zum Bau der Heißluftschweißung. Diese Technik ermöglichte durch eine berührungslose Schweißung ein kontinuierliches, schnelles Verschweißen des Beutels und somit Verpacken des Produktes. Im Jahr 2011 waren an beiden Standorten des Unternehmens rund 170 Mitarbeiter angestellt.

Das Stammwerk des Unternehmens befindet sich im hessischen Alten-Buseck, unweit der Stadt Gießen. Ein weiteres Werk liegt im sächsischen Freital. (tl)

Chronik

Adresse

Toss GmbH & Co KG Verpackungssysteme

Danziger Str. 15
35418 Buseck

Telefon: 06408-9091-0
Fax: 06408-4355
Web: www.toss-gmbh.de

Franco Toss (97)
Ramon Toss (49)
Thomas Schön (56)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 170 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1967

Handelsregister:
Amtsgericht Gießen HRA 1455
Amtsgericht Gießen HRB 811

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:
UIN: DE112653592
Kreis: Gießen
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Toss Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Toss GmbH & Co KG Verpackungssysteme

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro