Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

ROS-Gruppe Kunststoffteile aus Coburg

Familien

Eigentümer

1926

Gründung

300

Mitarbeiter

ROS ist ein expandierendes Familienunternehmen in den Bereichen Kunststoffspritzgießen und kinematische Baugruppen. Die Gruppe ist auf komplexe Spritzgussteile aus Thermoplast und Duroplast, Werkzeugbau und die Baugruppenmontage spezialisiert. Die ROS-Gruppe sieht weitere Kernaufgaben in der Lackierung und Oberflächenveredelung sowie in der Montage.

Die Firmengruppe ROS setzt sich zusammen aus den Unternehmen Kunststofftechnik Schnitzler, Modellbau Treiber, ein Spezialist für Prototypen und Lehrenbau, und Kunststofftechnik ROS, ein Spezialist für rotationssymetrische Teile. Darüber hinaus besteht die Gruppe aus ROS Czech und ROS Präzision in Kunststoff.

ROS fertigt Teile und Baugruppen in den unterschiedlichsten Abmessungen. Dabei reicht das Spektrum vom Prototypen über Großserien und Funktionsteile bis hin zu Sichtteilen. Zu den Produkten zählen Duroplastteile, technische Teile, Designteile, 2K-Teile sowie Baugruppen.

Die Kundschaft des Unternehmens kommt in erster Linie aus den Bereichen Automobilindustrie, Elektroindustrie, Maschinenbau und Medizintechnik.

Die Wurzeln des Familienunternehmen reichen zurück bis in die 1920er Jahre. 1926 kam es zur Gründung des Unternehmens. Hierfür verantwortlich war der Ingenieur Hermann. Die Firma hieß Presswerk ROS. 1948 schaffte das Unternehmen die erste Spritzgießmaschine für die Thermoplastverarbeitung an. 1950 starb der Firmengründer. Seine Frau Grete Ros führte die Firma fortan weiter.

1992 startete das Unternehmen ein erstes Gasinnendruckprojekt und stieg zwei Jahre später in die Mehrkomponententechnologie ein. 1996 folgte der Produktionsstart im Werk Ummerstadt. Ein Höhepunkt im Jahr 2000 war die Eröffnung einer Lackieranlage im gleichen Werk.

2001 führte ROS die Etagentechnologie für Spritzgießwerkzeuge ein. Zwei Jahre später folgte die Einführung des Toyota-Produktionssystems. Im Jahr 2006 stand die Entwicklung des Mehrfachprägeverfahrens bei Duroplastwerkzeugen im Fokus.

2007 expandierte das Unternehmen in Richtung Tschechien. ROS hob ein Produktionswerk in nordböhmischen Most aus der Taufe.

Beheimatet ist das Unternehmen in der bayerischen Stadt Coburg. (tl)

Suche Jobs von ROS-Gruppe Kunststoffteile aus Coburg

Chronik

Branchenzuordnung

22.29 Herstellung von sonstigen Kunststoffwaren
wer-zu-wem Kategorie: Kunststoffteile

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Ros Familie)


Adresse

Ros GmbH & Co. KG

Wassergasse 32
96450 Coburg

Kreis: Coburg Stadt
Region:
Bundesland: Bayern

Telefon: 09561-2705-0
Fax: 09561-2705-1009
Web: www.ros-coburg.de

Kontakte

Geschäftsführer
Manfred Ros
Steffen Tetzlaf

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Ros Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 300 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1926

Handelsregister:
Amtsgericht Coburg HRA 3398
Amtsgericht Coburg HRB 2350

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE169314104