Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Rose Fahrzeugbau
Nutzfahrzeughersteller aus Dortmund
Download Unternehmensprofil

> 15 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> 1873 Gründung

> Familien Eigentümer

Robert Rose GmbH

Karosserie- und. Fahrzeugbau

Oberste-Wilms-Str. 16

44309 Dortmund

Kreis: Dortmund

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0231-562056-0

Fax: 0231-562056-20

Web: www.rose-fahrzeugbau.de

Gesellschafter

von Kemp Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Dortmund HRB 2424
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 107.371 Euro
Rechtsform:

UIN: DE124889603

Kontakte

Geschäftsführer
Jochen von Kemp
Die Firma Rose Fahrzeugbau ist spezialisiert auf Individual-Lösungen.

Kernkompetenzen des nordrhein-westfälischen Unternehmens mit Sitz in Dortmund sind die Planung und der Bau von kundenindividuellen Fahrzeugen. Angeschlossen ist eine Sattlerei. Zum Service gehören umfassende Dienstleistungen rund um Reparaturen und die Wartung sowie Beschriftungen oder das Fuhrparkmanagement.

Im Bereich Kommunalfahrzeuge werden Umbauten und Aufbauten sowie Innenausbauten realisiert. Zugeschnitten sind die Lösungen auf Transportaufgaben und Wartungsarbeiten sowie die Verkehrsleitung.
Für die Feuerwehr erstreckt sich das Portfolio von Mannschaftstransportfahrzeugen über Rüstfahrzeuge bis zu Einsatzleitfahrzeugen. Kofferbauten gibt es von Aluminium über Aluwood bis zu Ferrofoam.
An Pritschen stehen Aufbauten und Tiefpritschen sowie Pritschen auf Wechselrahmen oder als Plattform zur Wahl.

Realisiert werden zudem temperaturgeführte Aufbauten sowie Tiefkühl- oder Frischdienst-Fahrzeuge.
Das Programm an Innenausbauten erstreckt sich von Innenverkleidungen über Werkstattausbauten bis zu Behindertentransporte. Bei Sonderfahrzeugen umfasst das Programm sowohl Glasreffs als auch Promotionsfahrzeuge oder Ladehilfen inklusive.

Die Betriebsfläche umfasst fünftausend Quadratmeter.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1873 vom Stellmacher Josef Rose in Dortmund. 1907 übernahmen die beiden Söhne die Leitung. Nach der Zerstörung der Werkstätten im Zweiten Weltkrieg startete 1945 ein Neuanfang als Gesellschaft. 1966 prägt die Witwe Johanne das Unternehmen gemeinsam mit ihrem Sohn und Schwiegersohn. 1984 erfolgte der Umzug an den heutigen Firmensitz. Ab 2005 leitete allein der Schwiegersohn Rolf von Kemp das Unternehmen. Mittlerweile ist die fünfte Generation in der Führungsebene vertreten. (fi)


Suche Jobs von Rose Fahrzeugbau
Nutzfahrzeughersteller aus Dortmund

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Nutzfahrzeughersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.94.21.209 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog