Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sanitärtechnik Eisenberg (Sanit) aus Eisenberg

Konzern

Eigentümer

1945

Gründung

250

Mitarbeiter

Die Sanitärtechnik Eisenberg GmbH (SANIT) bietet ein breites Angebotsspektrum in den Bereichen WC-Zubehör, Vorwandinstallation, Fußbodenentwässerung, Ablaufarmaturen, Badzubehör sowie Handbrausen und Brausegarnituren, die im Spritzguss-Verfahren und mit Duroplast-Pressen gefertigt werden.

Das Unternehmen wurde 1945 gegründet.

Sanit gehört zum französisch-belgischen Mutterkonzern Aliaxis. Die Aliaxis-Gruppe ist weltweit führend im Bereich Kunststoffanwendungen bei Baustoffen. Aliaxis ist mit über 94 Unternehmen in mehr als 37 Ländern vertreten

Das 1965 gegründete Tochterunternehmen Abu-plast ist ebenfalls Hersteller von hochwertigen Sanitärartikeln. Unter dem Markennamen abusanitair entwickelt und produziert das Unternehmen Sanitärartikel aus Plastik wie zum Beispiel WC-Sitze, Spülkästen, Ausgussbecken und Schwimmbad-Roste. Seit 2013 gehört Abu-plast zur Sanitärtechnik Eisenberg. ()

Chronik

1990 Übernahme durch Etex (heute: Aliaxis)

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Aliaxis-Gruppe)

Adresse

Sanitärtechnik Eisenberg GmbH

In der Wiesen 8
07607 Eisenberg

Telefon: 036691-598-0
Fax: 036691-598-88000
Web: www.sanit.de

Benoît Hennaut (55)
Amin Haghjoo (52)

Ehemalige:
Raimund Au () - bis 17.09.2015
Reinhard Pfau ()
Abu-plast, 96472 Rödental
 09563-93-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1945

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 200237

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.835.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE150533470
Kreis: Saale-Holzland-Kreis
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Aliaxis-Gruppe (fr/be)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Sanitärtechnik Eisenberg GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro