Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schäffer Maschinenfabrik Baumaschinenhersteller aus Erwitte

Privat

Eigentümer

1956

Gründung

230

Mitarbeiter

Die Schäffer Maschinenfabrik ist der bedeutendste Hersteller von Hofladern und kompakten Teleskopladern in Europa. Schäffer Produkte werden im gesamten europäischen Raum, Südostasien sowie in Nordamerika vertrieben.

Gegründet wurde das Unternehmen 1956 von Heinrich Schäffer. ()

Chronik

1956 Gegründet von Heinrich Schäffer
1966 Bau einer neuen Produktionshalle
1973 Bau einer weiteren Produktionshalle
1979 Bau des ersten Hofladers
1981 Übernahme durch Jürgen Jachalke und Siegfried Schäffer
1987 Bau des ersten Radladers
1996 Bau des ersten Teleskopladers
2003 Neubau eines Ersatzteillagers und Schulungszentrums

Adresse

Schäffer Maschinenfabrik GmbH

Auf den Thränen
59597 Erwitte

Telefon: 02943-9709-0
Fax: 02943-9709-50
Web: www.schaeffer-lader.de

Jürgen Jachalke ()
Siegfried Schäffer ()
Rüdiger Lohoff (40)

Ehemalige:
Jürgen Jachalke ()
Siegfried Schäffer ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 230 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1956

Handelsregister:
Amtsgericht Paderborn HRB 5299

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 537.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811367639
Kreis: Soest
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Schäffer/Jachalke (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schäffer Maschinenfabrik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro