Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Paul Schockemöhle Logistics aus Steinfeld (Oldenburg)

Privat

Eigentümer

1966

Gründung

250-499

Mitarbeiter

Schockemöhle ist ein Transport- und Logistikdienstleister.

Zum Portfolio zählen neben dem Transport auch die Distribution sowie Lagerung, Verpackung, Konfektionierung, Kommissionierung und Abfertigung. Schockemöhle ist darauf ausgerichtet, möglichst viele Leistungen anzubieten und sich nicht zu spezialisieren. Flexibilität und ganzheitliche Logistikkonzepte stehen im Vordergrund.

Deshalb sind die Transportleistungen auch nach folgenden Schwerpunkten gegliedert:
  • konventionelle Transporte
  • Baustofftransporte
  • Kühltransporte
  • Schwertransporte und
  • Schüttguttransporte

Für den Transport wird ein eigener Fuhrpark mit gut 250 Zugeinheiten und knapp 300 Aufliegern und Anhängern. Im Logistikbereich konzentriert sich das Unternehmen über eine eigene Tochterfirma insbesondere auf Warehousing und Reifenlogistik.

Der Stammsitz des Unternehmens befindet sich in Steinfeld-Mühlen im Oldenburger Münsterland. Im benachbarten Damme wird ein automatisches Hochregallager unterhalten. Weitere Niederlassungen in Deutschland gibt es in Mannheim, Dessau, Duisburg, Neustadt-Glewe in Mecklenburg-Vorpommern, Grünheide bei Berlin und Gronau in Westfalen. Dazu kommt eine polnische Vertretung in Krapkowice.

Eine selbstständige Tochtergesellschaft von Schockemöhle ist PS Truck Wash, an der Autobahn A1 bei Holdorf in Niedersachsen gelegen. Truck Wash verfügt über drei Waschstraßen und bietet für alle Nutzfahrzeugtypen sowohl Außen- als auch Innenreinigung an.

1966 begann Paul Schockemöhle mit einer Speditions- und Landhandelsgesellschaft. Die erweiterte ihren Fuhrpark schnell um Silo-, Plan- und Kranfahrzeuge. Die Firma wuchs kontinuierlich und rief 2001 die polnische und die Logistiktochter ins Leben. Der Truck Wash folgte 2004. Zwei Jahre später wurde ein einheitlicher Marktauftritt sämtlicher Schockemöhle-Unternehmen etabliert.

Paul Schockemöhle erlangte als Springreiter internationale Bekanntheit. Er wurde sechsmal Deutscher Meister, zum ersten Mal 1974. Von 1981 bis 1985 konnte er dreimal hintereinander Europameister werden, was vorher und hinterher niemandem mehr gelang. Dazu kamen eine Reihe weiterer Titel, Medaillen und Erfolge. Ein Misserfolg war allerdings seine 1996 wegen Steuerhinterziehung ausgesprochene Verurteilung zu elf Monaten Gefängnis auf Bewährung und die Nachzahlung von 22,6 Millionen Euro Steuern. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Paul Schockemöhle)

Adresse

Paul Schockemöhle Logistics
GmbH & Co. KG
Rienshof 2
49439 Steinfeld (Oldenburg)

Telefon: 05492-808-0
Fax: 05492-808-30
Web: www.schockemoehle.de

Klaus Roeser ()
Ralph Borgmann ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 - 499
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1966

Handelsregister:
Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRA 110702
Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRB 110166

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Vechta
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Paul Schockemöhle (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Paul Schockemöhle Logistics
GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro