Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Glatfelter Gernsbach Papierfabriken aus Gernsbach

Konzern

Eigentümer

1881

Gründung

544

Mitarbeiter

Glatfelter Gernsbach ist ein Hersteller von Spezialpapieren. Produziert wird auf drei Schrägsieb- und zwei Langsieb-Papiermaschinen.

Schoeller & Hoesch unterhält ein Vertriebsbüro in den USA und betreibt Werke in Frankreich sowie ein spezialisiertes Zellstoffwerk auf den Philippinen.

Gegründet wurde die Papierfabrik 1881 von Felix Heinrich Schoeller und Georg Schultz als Cellulosefabrik Schultz & Cie. 1998 wurde Schoeller & Hoesch durch den amerikanischen Hersteller Glatfelter übernommen. Der amerikanische Glatfelter Konzern ist ein führender Hersteller von Zeitungspapieren in den USA. ()

Chronik

1881 Gegründet von Felix Heinrich Schoeller und Georg Schultz
1998 Übernahme durch Glatfelter

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Glatfelter)

Adresse

Glatfelter Gernsbach GmbH

Hördener Str. 3-7
76593 Gernsbach

Telefon: 07224-66-0
Fax: 07224-66-274
Web: www.glatfelter.com

Martin Rapp (57) - vorher Glatfelter Falkenhagen
Dr. Reinhard Schiebeler (54)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 544 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen: 12
Gegründet: 1881

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 530244

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 97.792 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Rastatt
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Glatfelter (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Glatfelter
WKN: 863352 (GLN)
ISIN: US3773161043

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Glatfelter Gernsbach GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro