Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Schomäcker Federnwerk
Hersteller von Federn aus Melle
Download Unternehmensprofil

> 250 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1978 Gründung

> Partner Eigentümer

Schomäcker Federnwerk GmbH

Borgholzhausener Str. 1

49324 Melle

Kreis: Osnabrück

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 05422-108-0

Fax: 05422-108-127

Web: www.schomaecker.de

Gesellschafter

Pähler/Müller
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Osnabrück HRB 18926
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.500.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE812590194

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Torsten Bispink
Die Firma Schomäcker zählt als Technologieführer für technische Federn.

Kernkompetenzen des niedersächsischen Unternehmens mit Sitz in Altenmelle sind die Fertigung und der Vertrieb von Federn als Erstausrüstung OEM für Nutzfahrzeuge. Ziel ist die Erhöhung des Fahrkomforts. Ergänzt wird das Programm von technischen Komponenten wie Stabi-Hebel oder Drehstabfederblätter und dem Zubehör. Zum Einsatz kommen die Entwicklungen sowohl in Lastkraftwagen und Anhängern als auch in landwirtschaftlichen Fahrzeugen und im Sonderfahrzeugbau. Verarbeitet werden unterschiedliche Werkstoffe. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von der dreidimensionalen Simulation über die mikroskopische Gefüge-Beurteilung bis zur Röntgendiffraktometrie.

Unterteilt ist das Produktprogramm in drei Kategorien.
Offeriert werden Parabelfedern mit einzelnen Lagen, die sich der Beanspruchung anpassen. Der Vorteil in Bezug auf die Trapezfeder liegt beim geringeren Gewicht von gut dreißig Prozent.
Beim Parabellenker handelt es sich um ein Luftfedersystem. Der Lenker dient als Bindeglied zwischen der Achse sowie dem Fahrgestell.
Trapezfedern werden hauptsächlich bei Agrarfahrzeugen sowie Baustellenfahrzeugen eingesetzt.

Gefertigt werden über dreitausend Federmodelle.
Zugriff gibt es auf mehr als zwanzigtausend Artikel. Dazu gehören auch Federlagen sowie Zubehör.
Jährlich werden rund zwanzigtausend Tonnen an Stahl verarbeitet.
Der Lagerbestand erstreckt sich auf 1.800 Tonnen.
Auftraggeber entstammen von weltweit über fünfzig Ländern.
Das Betriebsareal ist über vierzigtausend Quadratmeter groß.

Gegründet wurde der Betrieb anno 1880. Ursprünglich handelte es sich um eine Wagenfedernfabrik. (fi)


Suche Jobs von Schomäcker Federnwerk
Hersteller von Federn aus Melle

Chronik

1978 Gründung der Einkaufsgemeinschaft Fruchtbare Erde
1982 Monika Pähler übernimmt hauptamtlich die Organisation
1997 Kauf der Anteile des Vereins durch die Geschäftsführung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Federn

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Pähler/Müller)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.234.255.5 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog