Innenausbau Schwertfeger
Ladenbauer aus Eisenach

> Anzahl Mitarbeiter
34
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
Bis 10 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1902

Innenausbau Schwertfeger GmbH

Oppenheimstr. 52
99817 Eisenach

Kreis: Wartburgkreis
Bundesland: Thüringen


Telefon: 03691-292890
Web: www.innenausbau-schwertfeger.de


Kontakte

Geschäftsführer
Jan-Albrecht Schwertfeger
Dorothee Schwertfeger

Gruppe/Gesellschafter

Schwertfeger Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Jena HRB 401559
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 205.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE150377519

wer-zu-wem-Ranking

Platz 58.239 von 130.000

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Firma Schwertfeger ist spezialisiert auf den Innenausbau.

Im Fokus des thüringischen Unternehmens mit Sitz in Eisenach stehen traditionell handwerkliche Lösungen von Wohnraummöbeln sowie Objekteinrichtungen. Verarbeitet werden sowohl Massivholz und Furniere als auch Schichtstoffe und Kunststoffe. Ergänzt wird das Portfolio von Oberflächen in Hochglanz und Effektlacken. Auch gibt es gebeizte Ausführungen. Highlights gesetzt werden zudem durch die LED-Lichttechnik und Arbeiten mit Naturstein sowie Edelstahl. Abgerundet wird das Programm von Zulieferteilen inklusive Materialzuschnitten sowie Reparaturleistungen entsprechend der kundenindividuellen Wünsche.

Im Bereich von Objektmöbeln werden Schrankanlagen und Teeküchen als Funktionsmöbel geschaffen. Darüber hinaus erstreckt sich das Leistungsvermögen auf Empfangsbereiche wie Theken und Sitzbänke sowie Solitärmöbelstücke. Auch werden Sondermöbel präsentiert. Türen und Glastrennwände werden genauso realisiert wie Handläufe und Fensterbänke sowie der Wandschutz.

Rund um das Wohnen erstreckt sich die Palette an Möglichkeiten von klassischen Möbeln über Kücheneinrichtungen bis zu Badmöbeln. Außerdem werden für Schlafzimmer sowohl Betten als auch Schrankwandanlagen gebaut. Türen und Glastrennwände vervollständigen das Angebot.

Als Referenzen sind das Klinikum in Offenbach und das Hotel Frauenberger in Tabarz sowie drt Flagshipstore der Bild-Zeitung in Berlin sowie Hamburg aufgelistet.

Gegründet wurde der Betrieb anno 1902 als Tischlerei durch Albert Schwertfeger. 1959 erfolgte die Umwandlung zur Produktionsgenossenschaft. 1990 übernahm Eckhard Schwertfeger die Leitung. Anschließend wurde in die Produktionsstätte investiert. Mittlerweile wird das Unternehmen von der fünften Generation geleitet. (fi)


Suche Jobs von Innenausbau Schwertfeger
Ladenbauer aus Eisenach

Unternehmenschronik

1902 Gegründet durch Tischlermeister Albert Schwertfeger

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Ladenbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.211.239.1 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog