Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sikora Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Bremen

Privat

Eigentümer

1973

Gründung

199

Mitarbeiter

Sikora ist ein weltweit führender Hersteller von Mess-, Regel- und Testgeräten für die Draht- und Kabelindustrie. Darüber hinaus wird die Mess- und Regeltechnologie in der Rohr- und Schlauchindustrie eingesetzt.

Das Produktportfolio umfasst Laser- und Röntgenmesstechnik für zahlreiche Arten von Drähten und Kabeln in der Energie-, Kommunikations- und Automobilbranche sowie für die Produktion von Installationsleitungen und optischen Kabeln. Darüber hinaus hat Sikora Mess- und Regeltechnik für den Rohr- und Schlauchsektor im Sortiment.

Angewendet werden die Produkte unter anderem sowohl in der Energie-, Kommunikations-, Automobil- und Baubranche als auch bei der Herstellung von Glasfasern.

Dank der Mess- und Regelsysteme der Firma Sikora können Produzenten die Wanddicken ihrer Kabelisolierungen beziehungsweise Rohre auf das tatsächlich erforderliche Maß reduzieren. Auf diese Weise sind Kunden mit Sikora-Laser- und Röntgenmesstechnologie in der Lage, jährlich rund 1,5 Millionen Tonnen Rohöl einsparen.

Die Geburtsstunde des Unternehmens Sikora schlug im Jahr 1973. Harald Sikora gründete die Firma als Einzelunternehmen in Bremen. Schon ein Jahr später entwickelte Harald Sikora das erste Durchhangmesssystem für CV-Linien. 1975 stellte die Firma die ersten Mitarbeiter ein.

Vier Jahr später wurde das Unternehmen von Harald Sikora in Sikora Industrieelektronik umgewandelt. In den 1980er Jahren begann die Firma erste Zeilensensoren für die berührungslose Durchmessermessung des Drahtes oder Kabels während des Produktionsprozesses zu verwenden. In den 1990er Jahren lieferte Sikora das erste Röntgenmessgerät für die Messung der Wanddicke von dreischichtigen Mittel-, Hoch- und Höchstspannungskabeln.

Ebenso expandierte die Firma in den 1990er Jahren. So errichtete Sikora eine Repräsentanz in den USA und in China. 1999 ließ sich die Firma auch in der Ukraine nieder. Im Jahr 2002 wurde Sikora Industrieelektronik in die Aktiengesellschaft Sikora AG transformiert. Seit 2003 ist Sikora im Rohr- und Schlauchbereich aktiv.

Im Jahr 2010 belegte die Firma Platz 21 der Top 100 Unternehmen des Mittelstands in Deutschland. Seit 2011 besteht das Unternehmen aus den Geschäftsfeldern Sikora Holding und Sikora AG.

Beheimatet ist das Unternehmen Sikora in Bremen. Ausschließlich in der Hansestadt werden die Mess- und Regelsysteme gefertigt. Das mittelständische Unternehmen verfügt über zehn internationale Niederlassungen und mehr als 30 regionale Repräsentanzen. Sie befinden sich in Ägypten, Brasilien, China, Frankreich, Indien, Italien, Japan, Korea, Russland sowie in den USA. (tl)

Chronik

Adresse

Sikora AG

Bruchweide 2
28307 Bremen

Telefon: 0421-48900-0
Fax: 0421-48900-90
Web: www.sikora.net

Harry Prunk ()
Dr. Christian Frank (43)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 199 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1973

Handelsregister:
Amtsgericht Bremen HRB 21071

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 550.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE114431408
Kreis:
Region:
Bundesland: Bremen

Gesellschafter:
Sikora Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Sikora AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro