Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Stadtwerke Hof Versorger & Stadtwerke aus Hof

Kommunal

Eigentümer

1854

Gründung

348

Mitarbeiter

Die Stadtwerke Hof sind ein Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen und agieren in der gleichnamigen oberfränkischen Stadt und dem unmittelbaren Umland.

Ihre Leistungen erstrecken sich auf die Versorgung mit Wasser, Energie und Strom sowie auf Dienstleistungen im Bereich öffentliche Bäder, öffentlicher Personennahverkehr und Wohnungsbau beziehungsweise Sanierung. Das geschieht über vier Tochtergesellschaften, an denen die Stadt und die Stadtwerke zwischen achtzig und hundert Prozent der Anteile halten. Die Stadtwerke Hof wiederum sind komplett im Besitz der Stadt Hof. Die Töchter sind:
  • HEW HofEnergie+Wasser
Über ein eigenes Netz, dessen Betrieb ebenfalls vom Unternehmen sichergestellt wird, werden Strom sowie Trinkwasser, Gas und Wärme an die Haushalte in der Hofer Region geliefert. Als Komplettanbieter stattet das Unternehmen Haushalte neben herkömmlichen Anschlüssen bei Bedarf auch mit MehrSparten-Anschlüssen aus.
  • HofBad
HofBad kümmert sich um den Betrieb der beiden öffentlichen Bäder sowie einer Saunalandschaft. Ein Teil des Saunabereichs brannte Ende 2007 nieder und wurde 2008 wieder aufgebaut.
  • HofVerkehr
Über eine Tochtergesellschaft werden zwölf Stadtbuslinien betrieben. Zudem ist das Unternehmen Mitglied in der Verkehrsgemeinschaft Hof, die sich wiederum EgroNet angeschlossen hat. EgroNet ist ein länderübergreifender Verkehrsverbund, dem sich mehrere bayrische, thüringische und sächsische Landkreise sowie die Stadt Cheb und die Region Karlovy Vary in Tschechien angeschlossen haben.
  • Stadterneuerung Hof
Die seit 1964 bestehende Gesellschaft ist in zwei Geschäftsfeldern tätig: im Wohnungsbau und in der Stadtsanierung. Im Wohnungsbau plant, baut und vermietet sie Wohnungen und setzt alte Häuser Instand beziehungsweise modernisiert und saniert diese. Zum Bereich Stadtsanierung zählt die Betreuung von vier Untersuchungsgebieten sowie von sechs Gebieten, in denen bereits umfangreiche Sanierungsarbeiten laufen.

Mit dem Bau eines Gaswerks im Jahr 1854 am Ort des heutigen Hauptsitzes begann die Unternehmensgeschichte. 1920 übernahm die Stadt das Elektrizitätswerk von der Berliner Firma Siemens & Halske. Fünfzehn Jahre später wurde auch der Omnibusbetrieb städtisch. Das Hallenbad öffnete seine Pforten erstmals 1952. Die Stadtwerke wurden 1999 gegründet und damit aus der Stadtverwaltung heruasgelöst. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Hof)

Adresse

Stadtwerke Hof GmbH

Unterkotzauer Weg 25
95028 Hof

Telefon: 09281-812-0
Fax: 09281-812-390
Web: www.stadtwerke-hof.de

Jean Petrahn (45)

Ehemalige:
Claus Müller ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 348 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1854

Handelsregister:
Amtsgericht Hof HRB 2932

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.225.800 Euro
Rechtsform:
UIN: DE202441619
Kreis: Hof (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Stadt Hof (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Stadtwerke Hof GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro