Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Stangl Gemüse Agrarbetriebe aus Simbach

Privat

Eigentümer

1960

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Stangl Gemüse ist angesiedelt im bayrischen Simbach. Dort wird Obst und Gemüse angebaut und eingelegt.

Genutzt wird eine große Freilandfläche zwischen Isar und Vilstal. Der Betrieb hat sein Hauptaugenmerk auf den Gurkenanbau gerichtet: Von der Aussaat über das Pflücken und das Verarbeiten bis hin zur Verpackung. Dabei gibt es Gebindegrößen von 212 Milliliter bis hin zu zwölf Litern. Abgepackt wird in Gläser und Dosen.

Die Qualitätssicherung soll durch ein firmeneigenes Labor sowie durch unabhängige Fremdlabore gesichert sein. Angeboten werden Gurkenvariationen, namentlich Gewürzgurken, Gurkensticks, Gurken Scheiben, Gurken Querscheiben und Cornichons und auch Senfgurken. Des Weiteren Karotten und Sellerie als Salat und in Scheiben. Mixed Pickles, Peperoni, Puszta Salat, Silberzwiebeln und Tomatenpaprika runden das Angebot ab.

Seit den 1960er Jahren entwickelt Stangl sein Unternehmen in der Landwirtschaft. In den 1990er orientierte sich der Betrieb vermehrt auf die industrielle Lebensmittelproduktion von Sauergemüse. Dies ist bis heute sein Hauptbetätigungsfeld. (bi)

Chronik

Adresse

Stangl GmbH & Co. Gemüse KG

Gmeinbauer 56
94436 Simbach

Telefon: 09954-70013-0
Fax: 09954-70013-99
Web: www.stangl-gemuese.de

Rudolf Nigrin (44)

Ehemalige:
Harald Enggruber ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1960

Handelsregister:
Amtsgericht Landshut HRA 8773
Amtsgericht Landshut HRB 6412

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE813811836
Kreis: Dingolfing-Landau
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Stangl Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Stangl GmbH & Co. Gemüse KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro