Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Südwolle
Textilindustrie aus Schwaig
Download Unternehmensprofil

> 100-249 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro

> 1918 Gründung

Südwolle GmbH & Co. KG

Wieseneckstr. 26

90571 Schwaig

Kreis: Nürnberger Land

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 0911-504-800

Fax: 0911-504-555

Web: www.suedwollegroup.com

Gesellschafter

Erwo Familie Steger
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Nürnberg HRA 12430
Amtsgericht Nürnberg HRB 17064
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE133500884

Kontakte

Geschäftsführer
Manfred Heinrich
Johannes Rauch
Stéphane Thouvay
Hans-Georg von Schuh
Südwolle ist eine international tätige Firma, die Spinnerei- und Zwirnereierzeugnissen wie unter anderem Garn und Wolle produziert.

Zum Produktspektrum von Südwolle gehören:
  • Woll-Garne
  • Polyamid-Garne
  • Polyester-Garne
  • Mischgarne
  • Strickgarne

Die Kammgarnspinnerei hat ihren Hauptsitz in Schwaig bei Nürnberg und ist nach eigenen Angaben in ihrem Marktsegment weltweit führend. Produziert wird unter anderem in Spinnereien in Deutschland im oberpfälzischen Weiden, in Teichwolframsdorf in Thüringen, in China und in Polen. Zur Südwolle-Gruppe gehören weiterhin die Erwo Holding, die als Obergesellschaft des Firmenverbundes fungiert, die Erwo Immobilien, die Textilgruppe Hof und die Firma Biella Yarn aus Italien.

Hauptabsatzmärkte von Südwolle sind Europa und Asien, doch die Firma ist auch in anderen Regionen auf dem Globus präsent. Das Hauptlogistik-Zentrum liegt in Weiden. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1918 von Hermann Steger, der mit seinem Unternehmen nach dem Krieg nach Nürnberg umsiedelte.

Dort begann eine Phase der intensiven Entwicklung neuer Produkte und der expansiven Geschäftspolitik. Im Jahr 1977 wurde von der inzwischen in Südwolle Gebrüder Steger umbenannten Firma eine zweite Spinnerei in Weiden eröffnet und die Hauptverwaltung zog drei Jahre später in ein neues Gebäude. Eröffnungen weiterer Spinnereien und die Expansion in immer neue Märkte folgten. Die erste Spinnerei wurde 1995 nach China verlagert und 1997 übernahm man die Mehrheit der Textilgruppe Hof.

2001 wurde die Südwolle AG in eine GmbH umfirmiert. Neue Dachorganisation der inzwischen zur umfangreichen Firmengruppe angewachsenen Spinnerei wurde die Erwo Holding. Zuletzt übernahm Südwolle im September 2010 alle Vertriebsaktivitäten der Marken Stöhr und Richter Kammgarn. Die Stöhr-Produkte werden weiterhin von Mönchengladbach aus vertrieben und die Produktionsstätte in Rumänien wurde in die Südwolle-Gruppe integriert. (jb)


Suche Jobs von Südwolle
Textilindustrie aus Schwaig

Chronik

2015 Übernahme der italienischen Gruppo Tessile Industriale und Safil

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Textilindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.36.32 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog