Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Tiemann Landmaschinenhersteller aus Bremen

Privat

Eigentümer

1905

Gründung

450

Mitarbeiter

Tiemann ist ein Unternehmen, das sich auf Landtechnik spezialisiert hat. Ein Steckenpferd von Tiemann ist der Erntemaschinenbereich.

In erster Linie konzentriert sich die Firma auf den Verkauf von Neu- und Gebrauchtmaschinen sowie von Ersatz- und Verschleißteilen. Darüber hinaus berät das Unternehmen Kunden und bietet Serviceleistungen und Reparaturen in den Werkstätten an. Auch haben die Kunden die Möglichkeit, Traktoren und Erntemaschinen zu mieten.

Tiemann hat ein großes Spektrum an Maschinen. Um diese Vielfalt sicherstellen zu können, arbeitet Tiemann mit zahlreichen Unternehmen und Partnern zusammen.
So gehören unter anderem die John Deere, Kuhn, Strautmann, Brantner, Rauch und Bergmann zu den Partnern.

Zur Produktpalette zählen unter anderem Traktoren, Mähdrescher und selbstfahrende Feldhäcksler sowie Rundballenpressen. Darüber hinaus bietet Tiemann Silier- und Ladewagen, Häckseltransportwagen und Universal-Streuwagen. Hinzu kommen Güllefahrzeuge, Anhänger, eine große Palette an Kippern, Plattformwagen und Mulden.

Das Unternehmen Tiemann kann auf eine lange Historie zurückblicken. Carl Werner Tiemann setzte 1926 den Grundstein für das heutige Unternehmen. Von Anfang an lag der Fokus auf dem Handel mit Landmaschinen und Nutzfahrzeugen. Wichtig für die Entwicklung des Unternehmens war die Möglichkeit, die Vertretung der damals größten deutschen Landmaschinenfabrik, die Heinrich Lanz AG, für den Traktoren- und Dreschmaschinenbereich im Gebiet zwischen Ems und Elbe zu erhalten. Auch übernahm Tiemann die vom Vater 1905 gegründete Handelsfirma.

Neben der Vertretung für die Lanz AG, die 1956 in John Deere aufging, hatte Tiemann gute Erfolge mit dem zweiten Standbein dem Nutzfahrzeuggeschäft. 1936 übernahm Tiemann unter anderem die Landmaschinengroßhandelsfirma Hermann Brüning. Ein nächster Markstein in der Firmengeschichte war im Jahr 1942 die Eröffnung der ersten Niederlassung in Rotenburg. Hier befindet sich noch heute der Stammsitz der Landtechnik-Abteilung.

1971 wurde dann der Betrieb an der Verdener Straße um das heutige Verwaltungsgebäude ergänzt. Später kamen noch ein Neubau der Werkstatt und die Gebrauchtmaschinenhalle dazu. 1981 übernahmen Johannes Plump, Wolfgang und Dr. Dirk Plump die Geschäftsführung.

1993 eröffnete das Unternehmen den neu erbauten Betrieb im sachsen-anhaltinischen Barnstädt bei Halle. Dieser wird seit Oktober 2011 von der Firma Deppe Landtechnik weitergeführt. 2004 übernahm Tiemann die Marktführerschaft bei der wichtigsten Produktgruppe, den Traktoren. Im Jahr 2011 beschäftigte das Unternehmen mehr als 360 Mitarbeiter.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in der Hansestadt Bremen. Weitere Filialen sind an den Standorten Rotenburg, Bremervörde und Sittensen gelegen. (tl)

Chronik

Adresse

Tiemann Landtechnik GmbH & Co. KG

Neuenlander Str. 41-43
28199 Bremen

Telefon: 0421-590030
Fax: 0421-5900310
Web: www.tiemann-landtechnik.de

Dr. Dirk Plump (68)
Thomas Mauer (46)

Ehemalige:
Stephan Drees () - bis 28.09.2015
Gunter Hernan Wertheim ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 450 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1905

Handelsregister:
Amtsgericht Bremen HRA 25772
Amtsgericht Bremen HRB 26769

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE274403389
Kreis:
Region:
Bundesland: Bremen

Gesellschafter:
Plump Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Tiemann Landtechnik GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro