Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk Reha-Kliniken aus Berlin

Verein/VVaG

Eigentümer

1903

Gründung

700

Mitarbeiter

Die Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk sind auf die Behandlung von psychiatrischen, psychosomatischen und neurologischen Erkrankungen erwachsener Patienten spezialisiert.

Sie erfüllen den Vollversorgungsauftrag für den Bereich der Psychiatrie im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Nach Bedarf und Gegebenheiten besteht auch die Möglichkeit, Patienten aus anderen Bezirken oder aus dem Umland stationär aufzunehmen.

Die medizinische Betreuung ist in vier Fachabteilungen unterteilt. Dazu zählen die Psychiatrie und Psychotherapie I und II die Neurologie, die Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit internistischem Schwerpunkt.

Die historischen Wurzeln erstrecken sich bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts. Hier wurde das Waldhaus als eine Heilanstalt für Gemütskranke von den beiden Ärzten Dr. Max Arndt und Dr. Emil Nawratzki gegründet. Im Jahr 1904 wurde in Nikolassee ein Neubau eingeweiht. In der Klinik standen im Jahre 1906 über 147 Betten. Sie wurden von elf männlichen und 14 weiblichen Krankenpflegern betreut.

Die politischen Verhältnisse und wirtschaftliche Engpässe führten 1936 zum Verkauf der Einrichtung. Die Innere Mission, vertreten durch Pastor Dr. Theodor Wenzel, erwarb das Grundstück, um eine evangelische Kur- und Pflegeanstalt für Nervenkranke auf gemeinnütziger Grundlage zu führen.

In den folgenden Jahren kam es zum Bau weiterer Gebäude. 1962 erfolgte etwa die Inbetriebnahme eines Neubaus mit 67 Betten. Im selben Jahr trug die Einrichtung den Namen Theodor-Wenzel-Krankenhaus. Erst in den 60er Jahren konnten die beträchtlichen Kriegsschäden der Waldhaus-Klinik beseitigt und Neubauten errichtet werden. Die Waldhaus-Klinik in Nikolassee und das Theodor-Wenzel-Krankenhaus in Wannsee wurden 1977 unter dem Namen Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk zusammengeführt.

Im Jahr 2000 wurden beide Klinikbereiche örtlich zusammengelegt. So zogen die Abteilungen für Psychosomatik und Innere Medizin auf das Klinikgelände in Nikolassee. Seit 2009 ergänzt die Psychiatrische Tagesklinik Lankwitz das ambulante Versorgungsangebot der Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk. Im Jahr 2010 konnten die Kliniken 310 Betten zur Verfügung stellen. (tl)

Chronik

Adresse

Theodor-Wenzel-Werk e.V.

Quantzstr. 4a
14129 Berlin

Telefon: 030-8109-0
Fax: 030-8109-1091
Web: www.tww-berlin.de

Ronald Wehner ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 700 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 1
Gegründet: 1903

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) VR 2082

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Theodor-Wenzel-Werk Verein (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Theodor-Wenzel-Werk e.V.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro