Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Ullstein Buchverlage
Buchverlage aus Berlin
Download Unternehmensprofil

> 98 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 2004 Gründung

> Familien Eigentümer

Ullstein Buchverlage GmbH

Friedrichstr. 126

10117 Berlin

Kreis:

Region:

Bundesland: Berlin

Telefon: 030-23456-300

Fax: 030-23456-303

Web: www.ullsteinbuchverlage.de

Gesellschafter

Bonnier (Schweden)
Typ: Familien
Holding: Bonnier Media Deutschland

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 91717
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.400.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE173554207

Kontakte

Geschäftsführer
Gunnar Cynybulk
Dr. Alexander Lorbeer
Die Ullstein Buchverlage besteht aus sechs Verlagen mit zum Teil langer Tradition.

Wesentliche Verlage:

1. Paul List Verlag
Der Paul List Verlag wurde 1894 in Berlin gegründet. List bietet ein breit verkäufliches Unterhaltungsprogramm in Belletristik und Sachbuch.

2. Ullstein
Ullstein wurde 1903 von der bereits seit drei Jahrzehnten erfolgreichen Zeitungsverlegerfamilie Ullstein in Berlin gegründet. 1953 erfolgte die Gründung des Ullstein Taschenbuchverlags. 1959 wurde Ullstein an Axel Springer verkauft. 1963 war Wolf Jobst Siedler der verlegerischer Geschäftsführer der Verlage Ullstein und Propyläen.

3. Propyläen Verlag
Der Propyläen Verlag wurde 1919 von Ullstein als Imprint für anspruchsvolle Editionen gegründet.

4. Claassen Verlag
Der Claassen Verlag wurde als Goverts Verlag von Eugen Claassen und Henry Goverts 1934 in Hamburg gegründet. Im Mittelpunkt des Verlagsprogramms steht deutschsprachige und internationale Literatur.

5. Marion von Schröder
Der Marion von Schröder Verlag wurde 1935 von Marion Janet von Schröder in Hamburg gegründet und bietet vor allem Bücher für Frauen.

5. Econ Verlag
Der Econ Verlag wurde 1950 als Tochtergesellschaft des Handelsblatts in Düsseldorf gegründet und ist einer der führenden Verlage im Bereich Wirtschaft. ()

Wesentliche Mitbewerber von Ullstein Buchverlage
Buchverlage aus Berlin
sind Random House.


Suche Jobs von Ullstein Buchverlage
Buchverlage aus Berlin

Chronik

1894 Der Paul List Verlag wird in Berlin gegründet
1903 Die Zeitungsverlegerfamilie Ullstein gründet den Ullstein Buchverlag
1919 Gründung des Propyläen Verlags durch Ullstein
1934 Enteignung der Familie Ullstein und Arisierung
1934 Gründung des Claassen Verlags in Hamburg
1935 Marion von Schröder Verlag wird gegründet
1950 Der Econ Verlag wird vom Handelsblatt gegründet
1956 Axel Springer beteiligt sich mit 26 Prozent
1960 Axel Springer erhöht seinen Anteil auf 83 Prozent
2002 Übernahme durch Random House (Bertelsmann)
2003 Übernahme durch die schwedische Bonnier-Gruppe
2003 Übernahme Paul List Verlag

Branchenzuordnung

58.11 Verlegen von Büchern
wer-zu-wem Kategorie: Buchverlage

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.159.8 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog