Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Urban Maschinenbau Maschinenbauer aus Memmingen

Privat

Eigentümer

1947

Gründung

259

Mitarbeiter

Urban Maschinenbau ist ein Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Konstruktion, Produktion und Betreuung von Produktionslinien und Zubehör für die Fensterproduktion liegen. Auf diesem Gebiet zählt Urban Maschinenbau weltweit zu den Markt- und Technologieführern.

Der Mittelständler bietet seinen Kunden ein breit gefächertes Angebot rund um den Maschinenpark zur Produktion von Kunststoff-Fenstern. Im Sortiment enthalten sind beispielsweise Schweißmaschinen, Verputzmaschinen sowie Betriebseinrichtungen. In der Produktpalette enthalten sind zudem Maschinen für die Bereiche Beschlag, Zuschnitt und Stabbearbeitung.

Beispiele für Produkte im Bereich Zuschnitt sind Einköpfe, Zweiköpfe, Glasleisten, Eisensägen, Spezialsägen, Längenanschläge sowie Absaugungen. In der Produktsparte Schrauber besteht das Spektrum aus Handschraubern, Zuführgeräten, Schraubanlagen, Bohreinheiten und Untergestellen. In der Stabbearbeitung sind Produkte wie Ausklink- und Wasserschlitzfräsen sowie Fräsmaschinen und Profilbearbeitungszentren fest im Portfolio enthalten.

Darüber hinaus bietet Urban Maschinenbau Schweiß- und Verputzmaschinen. Zubehör wie Profilbiegeanlagen und Spezialmontagetische und nicht zuletzt Gebrauchtmaschinen komplettieren das Produktportfolio.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens liegen in den Nachkriegsjahren des Zweiten Weltkrieges. 1947 gründete Josef Urban das Unternehmen Urban Elektrotechnik. Er eröffnete einen Elektro-Installationsbetrieb und ein Ladengeschäft in Memmingen. Bereits 1950 war das Unternehmen durch den Kauf einer Immobilie und den Anbau einer Reparatur- und Lagerhalle in der Lage, seinen Standort auszubauen.

Ein erster wichtiger Meilenstein im Jahr 1967 war die Entwicklung der ersten Einkopf-Schweißmaschine für Kunststofffenster. Fünf Jahre später gründete die Firma Josef Urban jun. zusätzlich das Unternehmen Urban GmbH und Co. Elektrotechnik KG. Im selben Jahr stieg man in die Konstruktion und Produktion von automatischen Mehrkopfschweißmaschinen ein. Drei Jahre später machte sich das Unternehmen mit automatischen Verputzmaschinen einen Namen.

Highlight im Jahr 1982 war die Eröffnung des ersten Produktionswerks außerhalb Deutschlands. Es öffnete in Tirol seine Pforten. Nachdem der Mittelständler ein Jahr später den russischen Markt für sich entdeckt hatte, gründete er 1987 die erste Verkaufs- und Serviceniederlassung in Nord-Amerika. 1992 kam ein neues Fertigungswerk in Fredericton hinzu.

1998 automatisierte das Unternehmen den Flügelbeschlag, bevor es ein Jahr später zum Marktführer der Maschinenhersteller für die Kunststoff-Fensterbranche wurde. Weitere Marksteine in der Firmengeschichte waren die Gründung von Urban Polen und 2004 der Einstieg in die Maschinen-Technologie Glas kleben. 2008 machte sich das Unternehmen mit einer CNC-Schweißraupen-Verputzmaschine in der Branche einen Namen.

Die Firma Urban Maschinenbau ist im bayerischen Memmingen beheimatet. Die Stadt befindet sich im Regierungsbezirk Schwaben. Darüber hinaus ist das Unternehmen weltweit in mehr als 100 Ländern vertreten. (tl)

Chronik

Adresse

Urban GmbH & Co. Maschinenbau KG

Dornierstr. 5
87700 Memmingen

Telefon: 08331-858-0
Fax: 08331-858-170
Web: www.u-r-b-a-n.com

Martin Urban ()
Peter Urban ()
Josef Urban (78)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 259 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1947

Handelsregister:
Amtsgericht Memmingen HRA 8463
Amtsgericht Memmingen HRB 8139

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 27.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129087199
Kreis: Memmingen
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Urban Memmingen Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Urban GmbH & Co. Maschinenbau KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro